zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

FindingPlaces: Stadt Hamburg nutzt interaktives Stadtmodell der HafenCity Universität zur Suche von Flächen für Flüchtlingsunterkünfte

13.05.2016 Nachrichten Von HCU vor 349 Tagen


(v.l.n.r.): Prof. Dr. Gesa Ziemer, Olaf Scholz, Moderatorin Julia Sen, Katharina Fegebank, Anselm Sprandel, Kent Larson, Übersetzer für Kent Larson. Bild: HCU Hamburg

(v.l.n.r.): Prof. Dr. Gesa Ziemer, Olaf Scholz, Moderatorin Julia Sen, Katharina Fegebank, Anselm Sprandel, Kent Larson, Übersetzer für Kent Larson. Bild: HCU Hamburg

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz eröffnete  am Mittwoch (11. Mai) einen breit angelegten Prozess zur Einbindung der Öffentlichkeit in die Suche nach geeigneten Flächen für Flüchtlingsunterkünfte: FindingPlaces.hamburg   FindingPlaces.hamburg ist ein Kooperationsprojekt der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und der Stadt Hamburg. Im Rahmen angewandter Forschung nehmen die Hamburgerinnen und Hamburger in den kommenden Wochen mit Hilfe eines interaktiven und digitalen...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!