zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Neuer europäischer Erdbeobachtungs-Satellit startet ins All

22.04.2016 Nachrichten Von Österreichisches Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie vor 1 Jahr(en)


Am Freitag, 22. April soll um 23.02 Uhr (MESZ) der 4. Satellit des europäischen Erdbeobachtungsprogrammes „Copernicus“ von Europas Raumflughafen in Kourou in Französisch-Guayana starten. „Sentinel-1B“ wird rund um die Uhr in Quasi-Echtzeit und bei jeder Wetterlage Aufnahmen von Land- und Meeresoberflächen in Europa, Kanada und den Polarregionen liefern. „Österreich ist nicht nur mit High-Tech an Bord der Satelliten vertreten, sondern auch bei der Nutzung und Auswertung der Daten vorne mit...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!