zum Content

Arbeitsplatz-Erde – Nachwuchsportal überschreitet Grenzen

12.06.2015 VDVinformiert Von IGG - Interessengemeinschaft Geodäsie vor 2 Jahr(en)


Kooperation der Geodäsieverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

»Passt Geodäsie zu mir?« In Deutschland liefert Jugendlichen seit 2009 das Nachwuchsportal www.arbeitsplatz-erde.de Antworten auf diese und viele andere Fragen rund um die Berufswahl.

In Zukunft soll das Internetportal „Arbeitsplatz Erde“ auch in Österreich und der Schweiz online gehen – angepasst auf die landesspezifischen Berufsbilder und Verhältnisse. Dies haben die Geodäsieverbände BDVI, DVW und VDV (Deutschland), die OVG (Österreich) und die geosuisse (Schweiz) am 12. Juni 2015 im Rahmen einer Dreiländertagung in Kempten vereinbart.

 

In Deutschland hat sich „Arbeitsplatz Erde“ mittlerweile als populäre Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler etabliert, die sich im Rahmen ihrer Berufswahl über das spannende Berufsfeld der Geodäten in allen Ausprägungen und Facetten informieren möchten. Der Ingenieurberuf des Geodäten wird hier in seiner ganzen Tätigkeitsbreite und in seiner Attraktivität erfahrbar. Nutzer können sich anhand von Interviews, Blogs und einem kleinen Selbsttest mit der Berufswelt und möglichen Ausbildungswegen vertraut machen. Die Welt der Geodäsie wird so lebendig präsentiert, Jobporträts zeigen die Vielfältigkeit des Berufs auf. In einem BlogForum können sich Schüler, Studenten und Auszubildende untereinander austauschen. Die Webseite wird ständig um interessante Informationen ergänzt und ist inzwischen größtenteils auch auf Englisch verfügbar.

 

Das deutsche Portal ist ein Gemeinschaftsprojekt des DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. zusammen mit dem Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (BDVI e.V.) und dem Verband Deutscher Vermessungsingenieure e.V. (VDV). Im Rahmen der Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Geodäsie und Geoinformation (OVG) und der Schweizer geosuisse werden die Inhalte den Partnern kostenfrei zur Verfügung gestellt.