zum Content

Aufruf des AHO zur Vorlage von Praxisbeispielen

18.06.2010 VDVinformiert Von Burkhard Kreuter vor 7 Jahr(en)


Der AHO hat im Heft 5/2010 des Deutschen Ingenieurblattes einen Aufruf gestartet und sucht Praxisbeispiele für die Folgen der Streichung der Teile VI und X - XIII HOAI 1996 aus dem geregelten Teil der neuen HOAI. Der AHO benötigt diese Angaben dringend zur Unterstützung des Nachweises, dass die Unverbindlichkeit der früheren gesetzlich honorierten Planungsleistungen der Teile VI und X - XIII der HOAI 1996 zu Verwerfungen am Markt führen kann. Die positiven oder negativen Beispiele für den Umgang mit den Teilen VI, X - XIII HOAI 1996 sollen die Konsequenzen der gesetzlich nicht festgelegten Honorierung in den genannten Leistungbildern zur Ausschreibung und Vergabe für den Preiswettbewerb, die Honorarhöhe (auch das Honorardumping) für die Qualität und letztlich für den Verbraucherschutz aufzeigen. Berichte und Beispiele können formlos (auch anonym)  an die AHO-Geschäftsstelle übermittelt werden.

 

Auch im Namen des AHO-Vorstandsvorsitzenden Herrn Ebert danke ich Ihnen sehr herzlich für Ihre Unterstützung.

 

RA Ronny Herholz
AHO-Geschäftsführer