zum Content

Erstes Treffen des Expertengremiums „Netze“

15.02.2011 VDVinformiert Von ZBI vor 6 Jahr(en)


Am 9. Februar 2011 hat erstmals das Expertengremium des ZBI zum Thema „Netze“ unter der Leitung von Präsidentin Iris Gleicke, MdB, in Berlin getagt.

 

Teilgenommen haben für das Thema Energie der Vorstandsvorsitzende der e.on edis AG, Bernd Dubberstein, zum Thema Straße Martin Rega vom Verband der Straßenbauingenieure in Thüringen, für den Verband deutscher Eisenbahningenieure ZBI-Vizepräsident Manfred Kehr, für die Ingenieure für Kommunikation ZBI Vizepräsident Heinz Leymann, für die Wasserstraße der Vorsitzende de Ingenieurverbandes der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, Paul Schmidtke sowie ZBI-Vizepräsident Claus Hinrichs für den Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau.

 

In der ersten Sitzung ging es vor allem um Sachstandsberichte der Mitwirkenden zu aktuellen Problemen der Netze in Bezug auf Pflege, Ausbau, Genehmigungsverfahren und Zukunftsfähigkeit auch in Hinsicht auf die demografische Entwicklung.

 

Im nächsten Schritt sollen interdisziplinäre Gemeinsamkeiten herausgearbeitet werden mit dem Ziel, hieraus Handlungsempfehlungen an die Politik für eine zukunftsgerechte Infrastruktur in Deutschland auszuarbeiten.