zum Content

Neues Amt und hohe Ehrung für ZBI-Vizepräsident Zenker

29.10.2008 VDVinformiert Von ZBI vor 9 Jahr(en)


ZBI-Vizepräsident Dipl.-Ing. Helmut Zenker, Präsident des Bun­des Deutscher Baumeister, Architekten und Inge­nieure in Baden-Württemberg (BDB),  ist am 24. Oktober 2008 zum neuen zweiten Vizepräsidenten der Ingenieur­kammer Baden-Württemberg gewählt worden. Herr Zenker als Mitbegründer der Ingenieurkammer hat sich dort von Beginn an in zahl­rei­chen Ämtern, vor allem im Bereich Bildung, engagiert.

 

Herr Zenker ist seit 1998 ehrenamtlicher Vizepräsi­dent und seit 2001 zusätzlich Schatzmeister des ZBI. Schwerpunkte seines Wir­kens sind sein Einsatz für eine fachgerechte Aus- und fortbil­dung der Ingenieure, für eine ausbildungsgerechte Eingrup­pierung der Studienabsolventen sowie für die Stärkung der selbststän­dig tätigen Ingenieure in den Planungsbüros. Dabei hat er stets auf die gute Zusammenarbeit der Kammern und Verbände geachtet.

 

Am 10. Oktober 2008 ist Dipl.-Ing. Zenker in Stuttgart das Ver­dienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bun­desrepublik Deutschland für sein vielfältiges und langjähri­ges Engagement und seine Verdienste um die Bauberufe und die Baukultur in Deutschland von Wirtschaftsminister Ernst Pfister verliehen wor­den.

 

Der ZBI ist stolz auf die Würdigungen der Leistungen seines Vizepräsidenten und gratuliert Herrn Zenker herzlich zu sei­ner Auszeichnung und zur Wahl zum Vizepräsidenten der Ingeni­eurkammer Baden-Württemberg.