zum Content

Prof. Dr. Manfred Weisensee in die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien berufen

11.11.2010 VDVinformiert Von Burkhard Kreuter vor 7 Jahr(en)


Prof. Dr. Manfred Weisensee, Vizepräsident für Forschung der Jade Hochschule, wurde am Mittwoch, 10. November, in die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien berufen. Weisensee ist seit 1997 Professor für Kartographie und Geoinformatik an der Hochschule in Oldenburg und seit 2009 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Kartographie.

 

Die Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e. V. ist ein Zusammenschluss führender Persönlichkeiten aus Hochschulen, Unternehmen und Behörden, die sich mit der Erkundung und dem Schutz der Erde als Lebensraum des Menschen und mit der Aufsuchung und Nutzung ihrer natürlichen Ressourcen befassen. Die Akademie, deren Mitglieder auf Beschluss der Mitgliederversammlung berufen werden, hat sich bundesweit als ein Forum des Erfahrungs- und Meinungsaustausches zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Politik einen Namen gemacht. Da die Probleme der nachhaltigen Nutzung und des gleichzeitigen Schutzes von Geo-Ressourcen inzwischen eine Komplexität erreicht haben, die sie für Laien oft undurchschaubar macht, kommt der Vermittlung von Hintergrundwissen in einer allgemein verständlichen Sprache wachsende Bedeutung zu. In diesem Sinne sieht es die Akademie als eine ihrer vornehmsten Aufgaben an, in Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Ausstellungen Themen geowissenschaftlicher Forschung, geotechnischer Entwicklung und kulturtechnischer Planung auch einer breiten Öffentlichkeit nahezubringen und verständlich zu machen.