zum Content

Wiedergewählt

28.09.2009 VDVinformiert vor 8 Jahr(en)


Die Präsidentin des ZBI Iris Gleicke ist bei der Bundestagswahl am 27. September erneut als Abgeordnete in den Deutschen Bundestag gewählt worden.

 

Iris Gleicke ist seit 2005 Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion und seit 2006 Sprecherin der ostdeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten. Von 2002 bis 2005 war sie Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen und zuvor stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion. Die gelernte Bauzeichnerin machte an der Fachschule Gotha ihren Abschluss als Ingenieurin für Hochbau und arbeitete zuletzt bei der Flurneuordnungsbehörde Südthüringen.

 

Gleicke wurde 1990 erstmals in den Deutschen Bundestag gewählt, dem sie seither angehört. Seit 2006 ist Iris Gleicke Präsidentin des ZBI.

 

Der ZBI gratuliert sehr herzlich!