zum Content

Der Bezirksvorstand:

Der Bezirksvorstand - Foto vom 6. Oktober 2016
Foto Bezirksvorstand
Ulrich Rosen (Bezirksvorsitzender)

Jahrgang 1966, Ausbildung zum Vermessungstechniker beim Katasteramt des Rhein-Sieg-Kreises, Studium an der Universität-Gesamthochschule-Essen, Anstellung bei einem ÖbVI in Troisdorf, ab 1998 Inhaber eines Ingenieurbüros für Vermessung, im Bezirksvorstand seit 1998 und seit 2016 Bezirksvorsitzender

Monika Pitzen (stellv. Vorsitzende und Kassenverwalterin)

Jahrgang 1959, Studium an der Rhein. Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn, Studium an der Universität-Gesamthochschule in Essen, Beamtin beim Katasteramt der Stadt Solingen, seit 1999 Anstellung bei einem ÖbVI in Bonn, im Bezirksvorstand seit 2014 und seit 2016 stellv. Vorsitzende und Kassenverwalterin

Hans-Peter Gilles (Schriftführer)

Jahrgang 1947, 1965 - 1967 Ausbildung zum Vermessungstechniker beim Amt für Agrarordnung Bonn, 1967 - 1968 Grundwehrdienst, 1968 - 1972 Studium an der Staatlichen Fachhochschule Recklinghausen, ab 1972 Angestellter bei der Straßenbauverwaltung NRW, seit 2012 im Ruhestand, als Schriftführer im Bezirksvorstand seit 1973

Kurt Andrä (Beisitzer)

Jahrgang 1943, Ausbildung zum Vermessungstechniker bei einem ÖbVI in Castrop-Rauxel, Studium an der Staatlichen Ingenieurschule Essen, Anstellung beim Kataster- und Vermessungsamt der Stadt Bonn im Bereich Lage-/Höhenfestpunktfeld und Ingenieur-/Bahnvermessung, seit 2008 im Ruhestand, im Bezirksvorstand seit 1973 und Bezirksvorsitzender von 1990 bis 2016

Robert Beilich (Beisitzer / Redakteur der Webseite des Bezirks)

Jahrgang 1982, Ausbildung zum Vermessungstechniker im Vermessungsamt Berlin-Spandau, Studium an der Beuth Hochschule für Technik Berlin, zuerst Anstellung bei einem ÖbVI in Bonn, seit 2011 bei einer Oberen Bundesbehörde in Bonn, im Bezirksvorstand seit 2010



Rolf Bull (Beisitzer)

Jahrgang 1940, Ausbildung zum Vermessungstechniker bei einem ÖbVI in Brühl, Studium an der Staatlichen Ingenieurschule in Essen, von 1963-1967 bei einem ÖbVI in Köln tätig, von 1967-2004 bei der Straßenbauverwaltung NRW, seit 2004 im Ruhestand, Träger des Goldenes Lotes 2012, im Bezirksvorstand seit 1967

Karl-Heinz Geiger (Beisitzer)

Jahrgang 1943, Ausbildung zum Vermessungstechniker bei einem  ÖbVI in Hannover, Studium zum Dipl.-Ing.(FH) an der FH Oldenburg, Vertriebs-Ingenieur bei der Firma WOLZ in Bonn, im Außendienst für Ing.-Vermessungen bei Schiewe & Schroeder in Liblar, im Außendienst für Kataster- und Ing.-Vermessungen beim ÖbVI Teusner in Erftstadt, eigene Firma für den Vertrieb von Vermessungs-Systemen, seit 2008 im Ruhestand, im Bezirksvorstand seit 1990

Nina Hemsteeg (Beisitzerin)

Jahrgang 1981, Ausbildung zur Vermessungstechnikerin bei der BezReg. Düsseldorf, Studium an der Hochschule Bochum, Anwärterzeit bei der Bundesstadt Bonn, Angestellte beim Gutachterausschuss für Grundstückswerte bei der Stadt Neuss, Beamtin bei der Bezirksregierung Köln/Geobasis NRW, im Bezirksvorstand seit 2012

Edgar Martini (Beisitzer)

Jahrgang 1943, Ausbildung zum Vermessungstechniker bei einem ÖbVI in Bonn, Studium an der Staatlichen Ingenieurschule in Mainz, von 1965 bis 1986 als Vermessungsingenieur bei einem ÖbVI in Bonn im Innen- und Außendienst tätig, ab 1986 bis zum Ruhestand im Jahr 2003 als Sachbearbeiter bei der Bezirksregierung in Köln, im Bezirksvorstand seit 1971 und Kassenverwalter von 1997 bis 2016