zum Content

Europa auf dem Weg zu einheitlichen Bezugssystemen

 

Wie ein Flickenteppich präsentieren sich die unterschiedlichen Höhenbezugssysteme in Europa.

 

 

Am 1.1.2002 wird in Nordrhein-Westfalen das Höhenbezugssystem DHHN92 eingeführt. In diesem neuen Bezugssystem (Höhenstatus 160) werden einheitliche europäische Regelungen berücksichtigt:

Es werden Normalhöhen nach Molodenski im Anschluss an den NAP Amsterdam berechnet. Die Höhen werden als 'Höhen über Normalhöhennull ( NHN -Höhen)' bezeichnet.

 

 

Ein weiteres Thema des Vortrags von Herrn Dipl.-Ing. Wolfgang Irsen ist das Lagebezugssystem ETRS89.

 

 

<-- zurück