zum Content
Bezirk Magdeburg Bezirk Dessau Bezirk Halle Bezirke

Der Landesvorstand

v.l.: Ehrenlandesvorsitzender Dipl.-Ing. Karl-Heinz Winkler, Prof. Dr.-Ing. Heinz Runne, Dipl.-Ing. Reinhard Duckstein, Dipl.-Ing. Diana Eberhardt, Dipl.-Ing. Udo Reimer, Dipl.-Ing. Tobias Höhne, Dipl.-Ing. Olaf Geyer, Dipl.-Ing. Antje Radde, Dipl.-Ing. Anke Junghans, Dipl.-Ing. Henry Foltin, Landesvorsitzender Dipl.-Ing. Achim Dombert (nicht auf dem Bild: Dipl.-Ing. Andreas Zeller)

Termine des Landesverbandes

29.07.2016 Feierliche Zeugnisübergabe
Landesverband Sachsen-Anhalt - Magdeburg

Sonstige Termine

13.09.2016 09:00-17:00 18. Wertermittlungstag NRW
BILDUNGSWERK VDV - Herne
22.09.2016 09:30-16:00 Open-Data - Geodaten in der "neuen Welt"!?
BILDUNGSWERK VDV - Paderborn
27.09.2016 09:00-17:00 Ausbildung zum zertifizierten Laserschutzbeauftragten nach OStrV
BILDUNGSWERK VDV - Dortmund
28.09.2016 09:00-17:00 Ausbildung zum zertifizierten Laserschutzbeauftragten nach OStrV
BILDUNGSWERK VDV - Dortmund
30.09.2016 18:00 GOLDENES LOT 2016 geht an Amelie Deuflhard
Bundesvorstand - Köln
Treffer 1 bis 5 von 15
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 Nächste > Letzte >>

Mitteilungen des Verbandes

Wir bitten alle Mitglieder des VDV Ihre E-Mail-Adresse unter der Mail-Adresse infobittekeinevdv-onlinewerbungde bekannt zu geben. Damit besteht die Möglichkeit Ihnen auch kurzfristige Informationen über aktuelle Termine und Nachrichten aus dem VDV zu übermitteln. Die Weitergabe der Mail-Adresse an Dritte ist ausgeschlossen.

 

Veranstaltungsrückblick

07.07.2016 16:00 Kolloquium und dem anschließend stattfindenden Grillfest
Landesverband Sachsen-Anhalt - Dessau

Hiermit möchte der Landesvorstand Sachsen-Anhalt sie zu einem Kolloquium und dem anschließend stattfindenden Grillfest an der Hochschule Anhalt in Dessau (Bauhausstr. 8) einladen.

Das Thema des Kolloquiums lautet:
Vorstellung von geometrischen Zusammenhängen in geodätischen Netzen mittels Laser Tracker, Laser Tracer und anderen Messmethodiken ohne gegenseitige Beobachtung.
Es referiert...

08.06.2016 11:00 Tag der Ingenieure Sachsen-Anhalt 2016
Landesverband Sachsen-Anhalt - Magdeburg

D...

04.06.2016 15:00 Ehemaligentreffen an der Hochschule Anhalt
Landesverband Sachsen-Anhalt - Dessau

D...

25.05.2016 Treffen an der Hochschule Anhalt in Dessau
Landesverband Sachsen-Anhalt - Dessau

A...

29.03.2016 Was ich einmal werden möchte: Geomatiker
Landesverband Sachsen-Anhalt - Magdeburg


...

Treffer 1 bis 5 von 53
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>

Verbände beim Präsidenten

v.l.: Dietwald Hartmann (BDVI), Achim Dombert (VDV), Jörg Spanier (Präsident LVermGeo), Michael Baranowski (DVW), Ulrich Dieckmann (seit dem 06.11.2015 neuer Landesvorsitzender des DVW)

Am 26.10.2015 trafen sich die Vertreter der Berufsverbände BDVI, VDV und DVW mit dem Präsidenten des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo). In angenehmer Gesprächsatmosphäre wurde vor allem das Thema Nachwuchsgewinnung diskutiert. Der Präsident des LVermGeo – Jörg Spanier – betonte dabei die gute Zusammenarbeit mit den Verbänden. Die seit Jahren praktizierte feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse für Auszubildende und die Berufsbildungsmessen mit der Beteiligung der Verbände wurde besonders hervorgehoben. Alle Beteiligten waren sie einig diesen Weg weiter zu bestreiten, da mit der Berufsausbildung eine ‚Wertschöpfungskette‘ beginnt die letztlich auch zum Ingenieurnachwuchs führen kann. Die leicht verbesserten Ausbildungszahlen können auch auf die Kooperation ‚Die Geodäten‘ zurückgeführt werden. ‚Die Geodäten‘ sind eine lockere Kooperation zwischen dem LVermGeo, den Verbänden, der HS Anhalt sowie einigen Privatunternehmen bei den Berufsbildungsmessen. Als weitere Möglichkeit den drohenden Nachwuchsmangel zu begegnen wurde ebenfalls das duale Studieren erläutert.

25 Jahre Sachsen-Anhalt

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Josep Caballé-Domenech (l.) und Ministerpräsidenten Reiner Haseloff (Foto: Bundesregierung - Guido Bergmann)

Der Landesvorsitzende des VDV-Landesverbandes Sachsen-Anhalt staunte nicht schlecht als er bereits Mitte August eine Einladung für den 01.10.2015 erhielt. Der Anlass der Einladung: Festakt 25 Jahre Deutsche Einheit - 25 Jahre Sachsen-Anhalt mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Die Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle bildete den passenden Rahmen für diese Veranstaltung. Nach einigen filmischen Impressionen zum Thema klärte der Präsident des Landtages von Sachsen-Anhalt, Detlef Gürth, in seiner Willkommensansprache eine Frage die viele der 800 Besucher bewegte. „Warum wurde ich eingeladen?“ Das Land verzichtete ganz bewusst auf ein festliches Bankett, vielmehr sollten neben Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vor allem Bürger die sich ehrenamtlich engagieren geehrt werden. Die musikalische Gestaltung des Abends übernahm die Staatskapelle Halle unter der Leitung von Generalmusikdirektor Josep Caballé-Domenech. Kinder aus der Kita Juri Gagarin, SKV Kita gGmbh begeisterten das Publikum mit einer kleinen Tanzdarbietung in historischen Kostümen. Es war deutlich zu merken, dass die Jugendlichen des Programmpunktes „Jugend gratuliert“ Teilnehmer/Innen des Landes- bzw. Bundesfinales „Jugend debattiert“ waren. Die von Ihnen vorgetragenen Wünsche für die Zukunft Sachsen-Anhalts waren rhetorisch perfekt formuliert. Nach der Ansprache des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff, folgte die Festansprache der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (die Rede im Wortlaut).

Zum Ende des Festaktes sagen die 800 Gäste die Nationalhymne. Im Anschluss an die Festveranstaltung fand im Foyer der Georg-Friedrich-Händel-Halle ein Empfang statt.  

Neuer Präsident im LVermGeo Sachsen-Anhalt

Der neue Präsident des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt Dipl.-Ing. Jörg Spanier

Am 15.07.2015 wurde Jörg Spanier vom Minister für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt Thomas Webel zum Präsidenten des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Porstendörfer an, der Ende Mai dieses Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Jörg Spanier ist Diplomingenieur für Vermessungswesen und bereits seit 24 Jahren in verantwortungsvoller Position innerhalb der Vermessungs- und Geoinformationsverwaltung des Landes tätig. Zunächst war er jahrelang Leiter des Katasteramtes in Stendal und damit verbunden Vorsitzender des Gutachterausschusses für Grundstückswerte, bevor er im Jahr 2004 ins LVermGeo wechselte. Jörg Spanier ist auch ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Stendal.

Überraschung zum Nikolaus

v. l.: Dipl.-Ing. Mathias Scheel, Klassenlehrerin Liane Lutz, Emily Scheel

VDV-Kollege Mathias Scheel besuchte am Nikolaustag seine Tochter Emily Scheel in der Grundschule am Mühlenberg in Niederndodeleben. Im Gepäck hatte er 20 Pixibücher mit dem Titel „Ich habe ein Freundin, die ist Geodätin“. Emily Scheel und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler der Klasse 4b freuten sich über diese gelungene Überraschung. Mit ihnen auch die Klassenlehrerin Liane Lutz.

Der Landesverband Sachsen-Anhalt unterstützte gerne diese Aktion. Das Pixibuch als eine Gemeinschaftsproduktion der Berufsverbände BDVI, DVW und VDV sowie der AdV erfreut sich großer Beliebtheit. Für VDV-Mitglieder ist ein Bezug online im VDVshop möglich.

 

 

Gyrocopter als Sensorträger

Der neue Gyrocopter der HS-Anhalt in Dessau

Es ist an sich schon etwas Besonderes wenn eine Investition an einer Hochschule genehmigt wird. Mit der Anschaffung eines Gyrocopters (Tragschrauber) ist der Hochschule Anhalt eine bemerkenswerte Investition (rund 450.000€) gelungen. Das Fluggerät wurde am 11.06.2014 der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Der horizontale Rotor wird nicht angetrieben sondern nur durch die Vorwärtsbewegung des Tragschraubers in Rotation versetzt. Die Konstruktion zeichnet sich durch besonders ruhige Flugeigenschaften aus und macht diese somit zur idealen Plattform für Fernerkundungssensoren. Dazu waren einige Umbauarbeiten und Erweiterungen des Gyrocopters erforderlich. Die beiden VDV-Kollegen Prof. Dr. Lutz Bannehr und Prof. Dr. Lothar Koppers absolvieren zurzeit den entsprechenden Flugschein. Der Gyrocopter ist aber bereits jetzt voll einsatzfähig da der Fluglehrer Herr Thomas Flöther als Pilot einspringt. Allzeit „Guten Flug!“ für D-MHSA (Kennung des Gyrocopters).

Verbändegespräch an der Hochschule Anhalt

v.l.: Ivailo Vilser (DVW), Dietwalt Hartmann (BDVI), Achim Dombert (VDV), Prof. Dr. Lutz Bannehr (Direktor des Instituts für Geoinformation und Vermessung, Hochschule Anhalt)

In gewohnt angenehmer Gesprächsatmosphäre trafen sich am 29.04.2014 die Vertreter der Berufsverbände BDVI, DVW, VDV und der Hochschule Anhalt in Dessau. Seit 2011 findet dieses Treffen einmal im Jahr statt. Das Hauptthema war dieses Mal die Ausgestaltung der an der Hochschule Anhalt stattfindenden Kolloquien. Die (kostenfreien!) thematisch guten Vorträge werden leider nur von wenigen Gästen besucht. Die Berufsverbände nutzen bereits ihre internen Möglichkeiten (Print- und Onlinemedien, Netzwerk). Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades werden weitere Netzwerke (z.B. netzwerkGIS, Kooperationspartner: Nachwuchsgewinnung Geodäsie) eingeladen. Selbstverständlich sind auch alle VDV-Mitglieder zu den Vorträgen eingeladen. Die Termine und Themen sind auf www.vdv-online.de verzeichnet. Für den November 2014 ist eine weitere gemeinsame Veranstaltung der Berufsverbände an der Hochschule Anhalt in Planung.

Die traditionelle gute Verbindung des VDV-Landesverbandes zur Hochschule Anhalt wird auch weiterhin gepflegt werden.