zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Das Erbe der alten Stollen – Nachbergbau-Experten der THGA übernehmen Monitoring im Ruhrtal

20.04.2017 Nachrichten Von THGA / Carmen Tomlik vor 120 Tagen


Inga Michel vom Forschungszentrum Nachbergbau inspiziert den Bypass des Franziska Erbstollens in Witten: Optimal überwacht fließt hier bald das Erbstollenwasser. Foto: THGA

Inga Michel vom Forschungszentrum Nachbergbau inspiziert den Bypass des Franziska Erbstollens in Witten: Optimal überwacht fließt hier bald das Erbstollenwasser. Foto: THGA

Es ist ziemlich dunkel, etwas feucht und beengt in dem neuangelegten Stollen unterhalb der Ruhrstraße in Witten. Inga Michel kann gerade eben noch aufrecht stehen, ihre Begleiter von der Bezirksregierung Arnsberg müssen schon die behelmten Köpfe einziehen. Die Doktorandin vom Forschungszentrum Nachbergbau an der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA) ist im Untergrund des Ruhrgebiets auf einer besonderen Mission: Sie untersucht den alten Erbstollen „Franziska“, der seit rund 250 Jahren...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!