zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Präzisere Auswertung von Satellitendaten = vertieftes Verständnis des Systems Erde

13.12.2018 Nachrichten Von Technische Universität Berlin vor 98 Tagen


Neue DFG-Forschungsgruppe auf dem Gebiet des globalen Geomonitoring unter Leitung von TU-Professor Frank Flechtner.

Prof. Dr. Frank Flechtner lehrt Physikalische Geodäsie und leitet eine neue DFG-Forschungsgruppe. Bild © TU Berlin/PR/Jacek Ruta

Prof. Dr. Frank Flechtner lehrt Physikalische Geodäsie und leitet eine neue DFG-Forschungsgruppe. Bild © TU Berlin/PR/Jacek Ruta

Die Entwicklung neuartiger Methoden und Modellierungsansätze, mit deren Hilfe sich Daten, die bei Satellitenmissionen gewonnen werden, noch präziser auswerten lassen, stehen im Zentrum der Untersuchungen der Forschungsgruppe „New Refined Observations of Climate Change from Spaceborne Gravity Missions“ (NEROGRAV)”. Die Forschungsgruppe ist eine von zehn Verbünden, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) neu einrichtet. Sprecher der neuen Forschungsgruppe ist Prof. Dr. Frank Flechtner, der...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!