zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Ungezählt – HNEE löst Rätsel um Deutschlands Alleen

31.07.2019 Nachrichten Von Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde vor 20 Tagen


Bislang fehlen Daten zu bestehenden Alleen im Bundesgebiet, um flächenübergreifende Maßnahmen zu etablieren. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) erfasst nun erstmals bundesweit Alleen und Baumreihen auf Basis von Geodaten, um sie langfristig zu schützen.

Eine typische Allee in Brandenburg. Bild: © HNEE/ Annemarie Wilitzki

Eine typische Allee in Brandenburg. Bild: © HNEE/ Annemarie Wilitzki

„Alleen stellen ein einzigartiges Natur- und Kulturgut in Deutschland dar, doch zunehmend verschwinden sie“, beobachtet Prof. Dr. Jürgen Peters, Projektleiter an der HNEE. Dabei sind sie wichtig für die Biodiversität und den Klimaschutz. Außerdem vermeiden sie Winderosion im Offenland und dienen als Orientierung für Verkehrsteilnehmer*innen. „Durch den Menschen gepflanzt, bilden insbesondere Baumreihen mit einem hohen Altbaumanteil wichtige Lebensräume für Tier- und Pflanzarten in der...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!