zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Was die Schwerkraft der Erde über den Klimawandel verrät

16.04.2019 Nachrichten Von Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ vor 95 Tagen


Die Satelliten-Zwillinge GRACE mit dem Schwerefeld der Erde. Bild: AIRBUS/GFZ

Die Satelliten-Zwillinge GRACE mit dem Schwerefeld der Erde. Bild: AIRBUS/GFZ

Am 17. März 2002 startete das deutsch-US-amerikanische Satellitenduo GRACE (Gravity Recovery and Climate Experiment), um das globale Erdschwerefeld so präzise zu kartieren wie nie zuvor. Die Mission dauerte schließlich gut 15 Jahre – und damit mehr als dreimal so lang wie erwartet. Als die beiden Satelliten Ende 2017 beziehungsweise Anfang 2018 in der Erdatmosphäre verglühten, hatten sie das Gravitationsfeld der Erde und dessen Veränderungen mit der Zeit in mehr als 160 Monaten...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!