zum Content

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

Wissenschaftler der Jade Hochschule untersuchen künstliche Riffe im indischen Ozean

30.04.2020 Nachrichten Von Jade Hochschule vor 28 Tagen


Das Forschungsteam an der Südwestküste Australiens (v.l.): Robin Rofallski, Christoph Tholen, Prof. Dr. Lars Nolle (Foto: Jade HS)

Das Forschungsteam an der Südwestküste Australiens (v.l.): Robin Rofallski, Christoph Tholen, Prof. Dr. Lars Nolle (Foto: Jade HS)

Einen Teil der Wissenschaftskarriere am anderen Ende der Welt zu verbringen - für Robin Rofallski und Christoph Tholen von der Jade Hochschule ging dieser Traum in Erfüllung. Für einen sechswöchigen Forschungsaufenthalt flogen die Doktoranden nach Australien und erhielten an der Curtin University in Perth die Möglichkeit, mit ihren unbemannten Unterwasserfahrzeugen künstliche Riffe im Indischen Ozean zu untersuchen. Künstliche Riffe als Nahrungsquelle und Schutz Um der Überfischung vor der...

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.

Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!