zum Content

Behörden in strukturschwachen Räumen ansiedeln

Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) veröffentlichte Studie zeigt anhand von vier Fallstudien, wie Ansiedlungen von Behörden in strukturschwachen Räumen gelingen können. Dazu führte das ifo Institut Online-Umfragen und Interviews mit Beschäftigten sowie Interviews mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft durch. Die Forscherinnen und Forscher fanden heraus, dass Behörden mit wenig spezialisierten Aufgaben in der Regel schneller und umfangreicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rekrutieren als Einrichtungen, die hochqualifizierte Beschäftigte und Fachkräfte benötigen. Auch sollte das Anforderungsprofil der neuen Stellen gut zum regionalen Beschäftigungsmarkt passen.

Weiterlesen ...

 

Anzeigen