zum Content

Auszeichnung für Hans Brost

26.02.2018 VDVinformiert Von MdI RLP vor 290 Tagen


Innenminister Roger Lewentz hat Hans Brost aus Nochern die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht. Diese Auszeichnung ist eine herausgehobene Ehrung für solidarisches Handeln und Gemeinsinn im Ehrenamt.

Bild (c) MdI RLP

Bild (c) MdI RLP

„Weit über das durchschnittliche Maß hinaus haben Sie sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagiert. Mit der Verdienstmedaille drücken wir unseren Dank und unsere Anerkennung für dieses große Engagement aus“, sagte Lewentz bei der Übergabe der Auszeichnung in Bad Ems.

 

Hans Brost ist seit über 40 Jahren Mitglied des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure (VDV). Er engagierte sich unter anderem als Vorsitzender des ehemaligen Bezirks Koblenz und als Schatzmeister des VDV-Landesverbandes, bevor er im März 2010 zum Landesvorsitzenden gewählt wurde. Der 63-Jährige ist seit Jahrzehnten kommunalpolitisch aktiv unter anderem als Gemeinderatsmitglied und Beigeordneter seiner Heimatgemeinde Nochern sowie im Verbandsgemeinderat. Hans Brost gehört seit Jahren dem Vorstand der AG der Selbstständigen im Kreisverband Rhein-Lahn an und ist stellvertretender Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Loreley-Mitte. In einer Arbeitsgruppe des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal setzt er sich für den Erhalt des UNESCO-Welterbes ein.

„Wer jahrzehntelang ehrenamtlich aktiv ist, dem wird eine Aufmerksamkeit zuteil, aus der zugleich eine Verantwortung erwächst: Mit ihrem vielfältigen und langjährigen Engagement können Ehrenamtliche andere motivieren, ihrem Beispiel zu folgen und für die Gemeinschaft aktiv zu werden“, betonte Minister Lewentz.

Die Ministerpräsidentin verleiht die Verdienstmedaille an Menschen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in Bereichen des gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen und sportlichen Lebens oder im Naturschutz, in der Kommunalpolitik, in der Wirtschaft oder in den Gewerkschaften engagiert haben.

 

Der VDV gratuliert sehr herzlich!