zum Content

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

BMI und DLR unterzeichnen Rahmenvertrag IF-Bund: Daten der Erdbeobachtung für die Bundesverwaltung

In­no­va­ti­ve Aus­wer­te­ver­fah­ren Bild 2/2, Credit: DLR (CC-BY 3.0) In­no­va­ti­ve Aus­wer­te­ver­fah­ren Bild 1/2, Credit: DLR (CC-BY 3.0) In­no­va­ti­ve Aus­wer­te­ver­fah­ren Bild 2/2, Credit: DLR (CC-BY 3.0) Innovative Auswerteverfahren Aus dem Luft­bild wer­den au­to­ma­ti­siert Klas­sen ab­ge­lei­tet, wie Rad­we­ge, Fahr­strei­fen, Mar­kie­run­gen oder Häu­ser. Die Da­ten kön­nen auch zu Pla­nungs­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den. Das Bei­spiel­bild und das vor­her­ge­hen­de Bild ver­deut­li­chen die au­to­ma­ti­sier­ten Klas­sen mit ei­ner Stra­ßen­sze­ne in Mün­chen. Bild: DLR (CC-BY 3.0)

 

Daten der Erdbeobachtung werden in vielen Bereichen der öffentlichen Verwaltung eingesetzt – zum Beispiel bei der Verkehrsanalyse, im Umweltmonitoring oder in der Krisenbewältigung. Die Bedeutung dieser Daten steigt, gleichzeitig sind Ergebnisse der Fernerkundung aus dem All oder aus der Luft immer genauer und schneller verfügbar. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat jetzt mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) den für alle Bundesbehörden offenen…

 

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Anzeigen