zum Content

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Die Vermessung der Urzeit

Aus den digitalen Daten lassen sich 3D-Modelle erstellen, die durch Überlagerung mit den Farbdaten der Orthofotos zu fotorealistischen Darstellungen des Austernriffs werden. Quelle: Naturhistorisches Museum Wien

 

Die vollautomatische Erfassung des weltweit größten fossilen Austernriffs in Niederösterreich ist das Ziel des vom Wissenschaftsfonds FWF geförderten Projekts “Smart Geology”. Der Einsatz moderner Messmethoden hat bereits erste neue Ergebnisse zur Entstehungsgeschichte des Fundes geliefert.

 

Das größte fossile Austernriff der Welt ist der Höhepunkt des geo-Edutainment-Parks “Fossilienwelt Weinviertel” in Niederösterreich. Vor rund 17 Millionen Jahren lebten hier, nordöstlich von Korneuburg,…

 

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Anzeigen