zum Content

Fachexkursion und Vortragsveranstaltung im Tagebau Hambach

06.11.2019 BILDUNGSWERK VDV Von Burkhard Kreuter vor 7 Tagen


Termin: 27.11.2019 09:00-13:00 
Ort: RWE Tagebau Hambach, Am Tagebau 1, 52382 Niederzier

 
Der Tagebau Hambach ist der größte von der RWE Power AG betriebene Tagebau im Rheinischen Braunkohlerevier. Im Jahre 1978 wurde mit dem Aufschluss des Braunkohlentagebaus in der Niederrheinischen Bucht bei Köln begonnen. Auf einer Fläche von 85 Quadratkilometern erfolgt die Kohlegewinnung mit Großbaggern in Tiefen von über 450 Metern.
 

Schwerpunkt dieser Fachexkursion sind die markscheiderischen und vermessungstechnischen Tätigkeiten im Tagebau.
 

Teilnahmegebühr:

VDV-/BW-/DMV-/VDEI-/DVW-/BDVI-Mitglieder: 15 €

Nichtmitglieder: 30 €

 

Ihre Onlineanmeldung führen Sie bitte hier durch.

 

Folgende Tagesordnung ist geplant:  

 

  • bis 9:00 Uhr Eintreffen im Tagebau Hambach (Sitzungszimmer)

  • 9:00 Uhr Vortrag: Vermessungstechnische Aufgaben der zentralen Markscheiderei der RWE Power AG (z.B. Markscheidewesen, Deformationsmessungen, Bestandsdokumentation), Referent:  Herr Markscheider Werner Guder, RWE Power AG, Tagebau Hambach und

  • 9:30 Uhr Vortrag: Informationen zu RWE Power und speziell zum Tagebau Hambach; Referent:Herr Markscheider Werner Guder, RWE Power AG, Tagebau Hambach

  • 10:15 Uhr Befahrung messtechnischer Einrichtungen im Tagebau (z.B. Vortriebssteuerung, Böschungsbeobachtungen); Referent: Herr Markscheider Werner Guder, RWE Power AG, Tagebau Hambach

  • 12:00 Uhr Diskussion

  • 12:30 Uhr Imbiss in der Kantine des Tagebaus

  • 13:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Seminarleitung: Herr Markscheider Andreas Degen, Leiter FG 8 des BW-VDV