zum Content

Kooperation der Hochschulreferenten der TU München und der HS Mainz

22.09.2017 VDVinformiert Von Lisa Knopp und Florian Thiery vor 82 Tagen


v.l.: Lisa Knopp und Florian Thiery

Am 18.09.2017 trafen sich die VDV Hochschulreferenten der Technischen Universität München (Lisa Knopp) und der Hochschule Mainz University of Applied Sciences (Florian Thiery) in der goldenen Stadt am Rhein: Mainz. In einem gemütlichen und entspannten Rahmen unweit der Schatten des Mainzer Doms konnten Strategien zur Mitgliedergewinnung neuer Studierenden ausgetauscht und eifrig diskutiert werden. Florian Thiery berichtete dabei insbesondere von der an der Hochschule Mainz über Jahrzehnte andauernde enge Kooperation mit der Fachschaft Geoinformatik und Vermessung, welche sich in einer vom VDV Landesverband unterstützten Weinprobe im Herbst eines jedes Jahres zeigt und den persönlichen Kontakt zu Studierenden und insbesondere Erstsemestern aktiv fördert. Lisa Knopp, in Personalunion Vorsitzende des Bezirks München, zeigt sich von neu aufgelegen Stammtischen und Exkursionen im Bezirk München überzeugt. Durch den möglichen engen Austausch von erfahreneren Geodäten und Studierenden erfahren diese hohe Beliebtheit bei Jung und Alt. Die Kooperation konnte durch eine kleine Stadtführung durch die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt mit den neuralgischen Fixpunkten Fastnachtsbrunnen, Gutenbergstatue, Dom, Chagall-Fester in St. Stephan, Altstadt und Flanieren am Rheinufer ergänzt werden. Natürlich gehörte auch die Suche nach dem Stadtvermessungsamt auf der Zitadelle und des 50. Breitengrads dazu. Die Koorperation der beiden Hochschulreferenten wird auch auf den nächsten Treffen der Konferenz der GeodäsieStudierenden (KonGeoS) fortgeführt werden, bei denen beide aktiv, entweder durch die Fachschaft der TUM oder als KonGeoSaurier und Kassenwart des Fördervereins der Konferenz der GeodäsieStudierenden (FV KonGeoS) beteiligt sind. Der VDV tritt in der KonGeoS als langjähriger Kontakt für Studierende bereits in Erscheinung und wird auch diese Kooperation zur Gewinnung neuer studentischer Mitglieder nutzen. Summa summarum: Ein gelungener Tag der zu einer Wiederholung einlädt.