zum Content

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Smart Infrastructure für Häfen

Photo by Marius Niveri on Unsplash

 

Mit Hilfe volldigitaler Zwillinge von Hafenbauwerken eine smarte Infrastruktur für Häfen aufzubauen – das ist das Ziel des vor kurzem gestarteten Verbundprojekts „port AI“. Als Projektpartner unterstützt das Geodätische Institut (GIH) der Leibniz Universität Hannover das Projekt mit KI-basierten Big-Data Methoden für ein verbessertes Life-Cycle-Engineering von kritischer Infrastruktur. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr fördert das Projekt für drei Jahre mit 2,9 Millionen Euro.

Dur…

 

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Anzeigen