zum Content

Tagung „Messen im Bauwesen 2017“

19.11.2017 VDVinformiert Von Norbert Schiefelbein vor 24 Tagen


Am 14.11.2017 wurde von der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und dem BILDUNGSWERK VDV die Tagung „Messen im Bauwesen 2017“ durchgeführt. Die Teilnehmer, Bau- und Vermessungsingenieure haben die Gelegenheit zur Diskussion zu den Beiträgen genutzt.

Beiträge:

        •  Innovative Messsysteme zum Brückenmonitoring am Beispiel einer Versuchsbrücke - vom Sensor bis zur
            Zustandsprognose

         • Belastungsversuche an den Talbrücken der Eisenbahnneubaustrecke Erfurt-Leipzig

         • Analyse von Tragwerken mit einem Profilscanner

         •  Low-Cost Überwachungsmessungen mit geodätischen und geotechnischen Sensoren

         • Linien- und flächenhaftes Strukturmonitoring mit geodätischen und geotechnischen Sensoren

         • Monitoring von Belastungsversuchen mit Ultraschall

         • Welche Anforderungen sind bei der Planung und Ausführung von Schlitzwandfugen zu berücksichtigen

Bei dieser Tagung wurde in den Beiträgen das Schwerpunktthema Monitoring behandelt. Ergänzend dazu wurden an einem Brückenmodell mehrere Ereignisse simuliert. Das Monitoring wurde von Systemen verschiedener Systemanbieter demonstriert. Es waren Tachymeter, Neigungssensoren, Rotationslaser mit Empfängern und ein Nivellier im Einsatz. Die Ergebnisse wurden unmittelbar im Internet präsentiert. Die Teilnehmer konnten direkt mit den Vertretern der Systemanbieter neben dem Modell in kleinen oder größeren Gruppen die Diskussion führen.

Terminankündigung: Die nächste Tagung „Messen im Bauwesen 2018“ wird am 13.11.2018 durchgeführt.