zum Content

Von Mensch zu Mensch

10.01.2010 VDVinformiert Von Wilfried Grunau vor 8 Jahr(en)


Haben auch Sie gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst? Dann wünsche ich Ihnen viel Erfolg dabei, diese umzusetzen.

Wenngleich der Jahreswechsel schon ein paar Tage her ist, können immer noch Entscheidungen getroffen werden. Beispielsweise für das Leben. Das ist ganz einfach und jeder kann es: Es geht darum, einen Organspendeausweis auszufüllen und bei sich zu tragen.

Natürlich kostet die Beschäftigung mit diesem Thema zunächst einmal Überwindung, gleichwohl geht das Thema Organspende uns alle an. Jeder von uns kann plötzlich durch eine schwere Krankheit oder einen Unfall in die Situation geraten, auf ein neues Organ angewiesen zu sein. In dieser Situation wäre sicher jeder dankbar und würde eine Organspende gerne annehmen. Dabei ist die Chance, als Empfänger das Leben gerettet zu bekommen, viel höher, als tatsächlich als Organspender in Frage zu kommen: Es ist dreimal wahrscheinlicher, selbst ein Organ zu benötigen, als zum Organspender zu werden. Derzeit warten in Deutschland rund 12.000 Menschen auf ein Spenderorgan. Und an jedem Tag sterben drei Patienten, weil sie ein lebensrettendes Organ nicht rechtzeitig erhalten.

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen, es ist jetzt Zeit, etwas zu tun. Eine Organspende rettet Leben und ist gleichzeitig ein Zeichen von Solidarität und Nächstenliebe. Machen Sie mit, verändern Sie etwas!

 

Wilfried Grunau

Präsident des VDV