zum Content

Jubiläumsfeier 50 Jahre VDV Bezirk Bonn vom 9.12.2017

1. Vositzender Ulrich Rosen begrüßt die Gäste
1. Vositzender Ulrich Rosen begrüßt die Gäste
Kurt Andrä wird vom VDV-Bundesgeschäftsführerer Burkhard Kreuter zum Ehrenbezirksvorsitzenden ernannt
Kurt Andrä wird vom VDV-Bundesgeschäftsführerer Burkhard Kreuter zum Ehrenbezirksvorsitzenden ernannt
Prof. Manfred Bonatz (mitte) und Peter Gilles (rechts) im Gespräch mit Rolf Bull (links)
Prof. Manfred Bonatz (mitte) und Peter Gilles (rechts) im Gespräch mit Rolf Bull (links)
Ulrich Rosen, Ralf und Monika Pitzen und ganz außen Kirsten Rosen, die Aktiven der Veranstaltung
Ulrich Rosen, Ralf und Monika Pitzen und ganz außen Kirsten Rosen, die Aktiven der Veranstaltung
Die Bescherung kommt in Fahrt
Die Bescherung kommt in Fahrt
Das Ende der Bescherung wird eingeläutet
Das Ende der Bescherung wird eingeläutet
Der Humor der „Rheinischen Bescherung“ ist angekommen
Der Humor der „Rheinischen Bescherung“ ist angekommen

Am 9.12.2017 feierte der VDV-Bezirk Bonn sein 50jähriges Jubiläum. Der 1. Vorsitzende Ulrich Rosen begrüßte, passend zum Jubiläum, 50 Teilnehmer an diesem Samstagmittag. Mit Michael Ritter aus Denver (USA), Prof. Dr.-Ing. Willfried Schwarz aus Weimar und Achim Dombert aus Sachsen-Anhalt stellt er die Gäste mit dem weitesten Weg nach Bonn vor.

Einen kurzen Weg dagegen hatte Guido Déus, Landtagsabgeordneter und Bezirksbürgermeister der Bundesstadt, der die Festgesellschaft begrüßte und einen kurzen Abriss aus seiner neuen Tätigkeit in Düsseldorf gab. Da er dort u. a. im Wissenschaftsausschuss tätig ist, konnte er den Bogen zu den Ingenieuren spannen.

Burkhard Kreuter überbrachte die Glückwünsche des VDV-Bundesvorstandes und bedankte sich beim aktiven Vorstand für die anerkannt gute Arbeit für das Vermessungswesen. Im Anschluss an seine Begrüßung ehrte er Kurt Andrä zum Ehrenbezirksvorsitzenden, der von 1990 bis 2016 1. Vorsitzender des VDV-Bezirks war.

Guido Baumann, 1. Vorsitzender des VDV-Bezirks Dortmund, brachte zur Gratulation original Dortmunder Bier mit und das „jüngste Mitglied“ des Bezirks, Michael Frings erläuterte in einem kurzen Grußwort sein Interesse an der geodätischen Technik und bietet seine Mitarbeit an. Ulrich Rosen dankte den beiden anwesenden Gründungsmitgliedern Rolf Bull und Edgar Martini für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit. Auch Peter Gilles und Karl-Heinz Geiger, beide über 30 Jahre im Vorstand, bekamen ein Buchgeschenk und für ihre Frauen ein Blumengesteck, da sie die Vorstandsarbeit über die vielen Jahre unterstützt haben.

In besonderer Verbundenheit zum VDV-Bezirk Bonn seit Mitte der 70-er Jahre, hier hatte er an vielen VDV-Reisen teilgenommen, gratulierte Willibald Dores aus Worms zum Jubiläum: „Ein Gesicht bekam der VDV für mich erst durch Euch, die VDV-Freunde hier im Bezirk Bonn“. Im Rahmenprogramm am Nachmittag begeisterten Elisabeth und Karl-Friedrich Schleier mit ihrem rheinischen Duett „Eine schöne Bescherung“. Manche, die dem rheinischen Dialekt nicht (mehr) ganz so sicher sind, mussten manchmal schon genauer hinhören, aber die Mimik der beiden Vortragenden war so eindeutig, dass alle den Spaß verstanden haben.

Dann folgte Kurt Andrä mit einer Bilderschau über 50 Jahre Bonner Verbandsgeschehen. Die ersten 40 Jahre erfolgten im Schnelldurchlauf, da es ja eine umfangreiche Jubiläumsschrift zum 40sten gab. Hier unterbrach er seine Präsentation und es gab den Aufruf zu Kaffee und Kuchen, bevor er die letzten 10 Jahre präsentierte. Das war dann eine sehr ausführliche Präsentation mit eindrucksvollen Bildern und Videoausschnitten, die für so manche „weißt Du noch“-Bemerkung sorgten.
Als die letzten Besucher gegen 18 Uhr den Heimweg antraten, war ein gelungenes Jubiläumfest beendet. Für die Vorbereitung und Durchführung der Jubiläumsveranstaltung geht ein besonderer Dank an Monika und Ralf Pitzen sowie Kirsten und Ulrich Rosen.

Text: Rolf Bull