zum Content

Weihnachtsfeier und Mitgliederehrung vom 4. Dezember 2018

Mitgliederehrung: Burkhard Kreuter, Dr. Wolfgang Schauerte, Joachim Konzen und Ulrich Rosen
Rainer SELmanN
Heiterkeit zum Jahresende
Die linke Seite schaut freundlich lächelnd in die Kamera
Die rechte Seite - einige haben den Fotografen wohl nicht verstanden

Zur ersten Weihnachtsfeier im neuen Tagungslokal begrüßte der 1. Vorsitzende Ulrich Rosen „ein volles Haus“. Zu Beginn übernahm Burkhard Kreuter als stellvertretender Landesvorsitzender die Ehrung langjähriger Mitglieder, von denen zwei den Weg nach Beuel-Küdinghoven gefunden hatten. Joachim Konzen wurde mit der Verbandsnadel „Silber mit Kranz“ für 40 Jahre und Dr.-Ing. Wolfgang Schauerte  mit der „Silbernen Verbandsnadel mit goldenem Kranz“ für 50 Jahre VDV-Mitgliedschaft geehrt.  Anschließend gab Ulrich Rosen zu einem Imbiss „Gabel und Messer frei“.

Mit „Allzeit gute Fahrt“ präsentierte der Kunsthistoriker (und Berufsfußgänger) Rainer SELmanN Interessantes aus dem Bonner Verkehrswesen. In seinem Bildvortrag hatte er so manches Extra, das selbst Urbonnern neu war, so z. B. die „Beer Bridge“, die von den Amerikaner 1945 zur Rheinquerung gebaut wurde. Ein Hinweisschild „the shortes Road to CBI“ (China, Burma, Indien, wo noch Krieg war) zum östlichen Rheinufer, Verkehrsverhältnisse in Bonn und Umgebung der letzten 150 Jahre, ÖPNV-Fahrzeuge, Eisenbahnprojekte (auf manche warten die Bonner seit über 50 Jahren) und eine Google-Karte in der die Ruhr durch Bonn fließt waren weitere Details. Durch die kunsthistorischen Ergänzungen und nette Anekdoten des Referenten war es ein spannender und lehrreicher Vortrag, der mit "Umleitung Bonn" startete und endete.

Bericht: Rolf Bull

Fotos: Kurt Andrä