zum Content

Frühjahrsexkursion - Wanderung zum Borsberg

17.04.2012 Bezirk Ostsachsen (Dresden) vor 8 Jahr(en)


Termin: 03.06.2012 10:00
Ort: Dresden-Pillnitz, Höhe Pillnitzer Landstraße 317, DVB Haltestelle Bus 63


Als Abschluß des Festkolloqiums und der Fachtagung zu der Veranstaltungsreihe "150 Jahre Gradmessung in Sachsen" des DVW, BDVI und VDV (näheres hierzu auf der Landesverbandsseite) veranstaltet die Bezirksgruppe Dresden eine Wanderung zur Vermessungssäule auf dem Borsberg, zu der herzlich auch die Familien der VDV-Mitglieder eingeladen sind.

 

aus Wikepedia (auszugsweise):

"Im Oktober 1865 wurde auf dem Berg ein 5,90 m hoher, steinerner Vermessungspunkt der Mitteleuropäischen Gradmessung errichtet. Als Station 1. Ordnung Nr. 7 diente dieser der Königlich-Sächsischen Triangulation, welche man unter Leitung von Christian August Nagel in den Jahren 1862 bis 1890 durchführte. Der heute noch erhaltene steinerne Obelisk trägt die Aufschrift Station Porsberg der mitteleuropäischen Gradmessung 1865.

Anlässlich des 100. Todestages von Christian August Nagel im Jahre 2003 wurde die Säule denkmalgerecht restauriert und eine Gedenktafel angebracht. Der hölzener Aussichtsturm auf der Eremitage wurde 2012 abgerissen."