zum Content

12. Sächsische GIS-Forum und Workshop des GDI-Sachsen e.V.

03.12.2014 Landesverband Sachsen Von Hubertus Kraus vor 5 Jahr(en)


Termin: 27.01.2015 - 28.01.2015
Ort: Dresden


Das 12. Sächsische GIS-Forum des GDI-Sachsen e. V. mit Beteiligung der Fachgruppe 6 „Geoinformation“ des BILDUNGSWERK VDV ist am 28. Januar 2015 mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Erstmalig fanden das Forum sowie der Workshop am Vortag im DGUV Congress Tagungszentrum Dresden der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung statt. Das Tagungszentrum bot einen angenehmen Rahmen für die Plattform, wo jeder Teilnehmer seine eigenen Erfahrungen im Geoinformationswesen mit anderen Netzwerkern über die fachlichen, politischen und administrativen Grenzen hinweg auszutauschen konnte.

 

Unter dem Leitgedanken „Entwicklungskonzepte mit Geodaten“ nutzten die zahlreichen Besucher die Gelegenheit, sich über aktuellen Rahmenbedingungen bei der fachübergreifenden Nutzung von Geoinformationen in Vorträgen und bei den Ausstellern zu informieren. Das Ausstellerangebot reichte von der Geodatenproduktion über GeoIT-Dienstleistungen bis hin zum 3D Druck.

 

Weitere wichtigen Themenfelder waren Verkehrskonzepte mit aktuellem Raumbezug und

Beispiele für Analysen und Lösungswege bei der Herausforderung Energiewende sowie Erfahrungsberichte über Nutzung von kommunalen Bestandsdaten bei der Energiewirtschaft und der Stadtentwicklung

 

Ministerialdirektor Detlef Dauke vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie warb für die Hebung des Schatzes Geodaten als Rohstoff der Wirtschaft im 21. Jahrhundert. Weitere Vorträge befassten sich mit der zeitabhängigen Steuerung des Güterverkehrs und der Elektromobilität, die erst durch aktuelle „Big Data“ Geoinformationen in einer breiten Anwendung möglich geworden ist.  

 

Die Referenten und Teilnehmer kamen aus Wissenschaft, Verwaltung und Wirtschaft. Die angeregte Diskussion auf dem Netzwerktreffen nutzten die Besucher, um ihr Wissen in neuen und etablierten Anwendungsbereichen für Geodaten aufzubauen und zu erweitern.

 

Der diesjährige Preisträger des vom GDI-Sachsen e.V. ausgelobten GIS Award für innovative Leistungen der Jugend und des wissenschaftlichen Nachwuchses ging an Herrn Diplomingenieur Gerd Bombach von der Technischen Universität Dresden, Fakultät für Informatik. Herr Brombach wurde ausgezeichnet für seine Entwicklung eines Crowdsourcing Ansatzes zur Beobachtung der Straßenverhältnisse für Radfahrer in Dresden mit google Android. Ein ergebnisorientierter Einsatz auf Basis diversifizierter Methoden und Technologien sowohl zur Erfassung, Übertragung, Speicherung, Aufbereitung und Analyse als auch zur Präsentation von georeferenzierten Daten in Hinblick auf die Güte von Fahrbahnoberflächen.

 

Gespräche und Präsentationen bei den ausstellenden Unternehmen rundeten das Informationsangebot für die Besucher ab.

 

Im abschließenden „come together“ nutzen viele Besucher die Gelegenheit das diesjährige Forum noch einmal Revue passieren lassen.

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder am Vortag des Forums ein Technischer Workshop angeboten, der exklusiv für die Besucher des Forums kostenfrei war.

Unter dem Thema „Smart Cities - aktuelle Trends“ wurden der aktuelle Forschungsstand und seine Etablierung in der Praxis präsentiert. Die heutigen Forschungen bilden die die Grundlage, um die Stadt der Zukunft lebensfähig und attraktiv zu gestalten. Die Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft boten neueste Informationen aus der Verkehrstelematik, der Kommunalwirtschaft und dem Forschungsfeld Geoinformatik. Der Technische Workshop bot auf diese Weise umfassend Gelegenheit, sich fachlich detailliert zu informieren und sich auf die Themen des nachfolgenden Forums vorzubereiten und einzustimmen.  

 

Bei einem Imbiss hatte alle Teilnehmer im Anschluss die Gelegenheit in intensiven Diskussionen ihr Wissen zu vertiefen und sich eine qualifizierte Meinung zu bilden.

 

Der GDI-Sachsen e. V. als Veranstalter dankt den Teilnehmern, den Referenten und den Ausstellern sowie allen, die zum Erfolg des Forums beigetragen haben. In 2016 wird es wieder ein Forum mit einem technischen Workshop am Vortag im DGUV Congress Tagungszentrum Dresden geben. Bitte reservieren Sie sich den 26. und 27. 1. 2016. Die Planung des 13. GIS-Forums ist schon gestartet. Der Verband und die Fachgruppe 6 „Geoinformation“ des BILDUNGSWERK VDV nimmt Ihre Anregungen und Themenwünsche gerne entgegen.

 

Für alle Besucher und auch diejenigen, die leider nicht teilnehmen konnten, bietet der GDI-Sachsen e. V. den Service, sich die Vorträge über die Homepage des Verbandes herunterzuladen.