zum Content

1.Strategie-Forum zur Fernerkundung am 13. und 14. Oktober in Oberpfaffenhofen

10.08.2011 Nachrichten vor 8 Jahr(en)


Termin: 13.10.2011 - 14.10.2011
Ort: Oberpfaffenhofen


Das 1. Strategie-Forum "Chancen und Möglichkeiten der Fernerkundung für die öffentliche Verwaltung" findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministers des Innern, Herrn Dr. Hans-Peter Friedrich und des Vorsitzenden des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Herrn Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner statt. 

In der Zeit vom 13. bis 14. Oktober 2011 veranstalten das Bundesministerium des Innern, das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie und das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt das erste Strategie-Forum "Chancen und Möglichkeiten der Fernerkundung für die öffentliche Verwaltung" in Oberpfaffenhofen. Die Veranstaltung wird durch den Bundesminister Dr. Friedrich mit einer Auftaktrede zu Geoinformationen in der Verwaltung des 21. Jahrhunderts eröffnet 

In 80% aller Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Verwaltung spielen Informationen mit Raumbezug eine wichtige Rolle. Die Bedeutung der Geoinformation wird in den kommenden Jahren weiter wachsen. Ein entschiedener Treiber dabei ist die Fernerkundung, also insbesondere luft- und satellitengestützte Verfahren und Methoden, mit denen Informationen über Objekte, Gebiete und Phänomene gewonnen und analysiert werden können. Durch Fernerkundungsmethoden können beispielsweise topaktuelle Lageinformationen in Krisensituationen ermittelt werden, die dann für eine moderne Einsatzplanung z. B. für die Sicherheitsbehörden oder die Einsatzkräfte des Bevölkerungsschutzes zur Verfügung stehen.