zum Content

38. Jahrestagung der Fachgruppe "Smart IT in der Energiewirtschaft"

17.09.2010 BILDUNGSWERK VDV vor 9 Jahr(en)


Termin: 23.11.2010 - 25.11.2010
Ort: Steigenberger Hotel, Am Paradiesgarten 1, D 67146 Deidesheim


Seminar 4110 des BILDUNGSWERK VDV am 24.-26.11.2010:

Tagungsort: 
Stadthalle Paradiesgarten Deidesheim
Bahnhofstraße 11,
67146 Deidesheim / Weinstraße

Tagungshotel: 
Steigenberger Hotel Deidesheim
Am Paradiesgarten 1,
67146 Deidesheim / Weinstraße

Teilnahmegebühren: 
Mitglieder des VDV / BW-VDV e.V.: EUR 430,-
Nichtmitglieder: EUR 510,-

Bitte beachten Sie, dass in den Teilnahmegebühren die Tagungsverpflegung inkl. Mittag- und Abendessen enthalten sind.

 

Hotelzimmer inkl. Frühstück sind mit dem beigefügten Reservierungsborgen direkt beim Steigenberger Hotel Deidesheim zu buchen.

 

Anmeldung:

 

Sollte Ihnen die Onlineanmeldung nicht möglich sein, so finden Sie am Seitenende ein entsprechendes Formular zum Herunterladen.

 

Programm:

Vorträge und Referenten:

    • Optimierter Netzbetrieb durch Personaleinsatzplanung bzw. Workforce Management:

    • Workforce Management – Neue Herausforderungen für den Netzservice  (Herr Maier, CRP Informationssysteme GmbH)
    • Termin- und Geoptimierung im Workforce Management anhand von Projektbeispielen (Herr Bittner, Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH)
    • Workforce Management mit SAP am Praxisbeispiel der Pfalzwerke (Herr Lutz, SAP AG; Herr Höbel, Pfalzwerke AG; Herr Dürk, prego services GmbH)
    • Optimierte GIS-Nutzung für EEG-Anlagen - alle Betriebsmitteldaten aus einem System für die BNetzA und sonstige Auswertungen (Herr Ackermann, Autodesk GmbH; Herr Brei, Unterfränkische Überlandzentrale eG)
    • Leitungsschäden vermeiden – wirtschaftliche Bedeutung, Haftung, Detektion:

    • Ich sehe was, was Du nicht siehst – Haftung und Versicherung bei Leitungsschäden (Herr Mühe, VHV Allgemeine Versicherung AG)
    • Kosten senken - Schäden vermeiden: Leitungsortung als integrativer Bestandteil nachhaltiger Netzplanung/-instandhaltung (Herr Naser, Johann-Wolfgang-Goethe Universität; Herr Staudinger, Detectino GmbH)
    • Ein Blick ins benachbarte Ausland – GIS-Projektbeispiel aus der Schweiz:

    • GIS-Dokumentation und Prozessunterstützung bei der WWZ Energie AG Zug (Herr Liggenstorfer, WWZ Energie AG; Herr Budmiger, Geocom AG)
    • Kurzpräsentation Hardwareneuerungen:

    • Kurzvorstellung (FRau Klingelhöffer, Trimble Germany GmbH)
    • Aktuelle Fragestellungen rund um das EEG:

    • Herausforderungen und Lösungsansätze an die Netzplanung vor dem Hintergrund des EEG (Herr Dr. Wieben, EWE Netz AG; Herr Dr. Spoede, BTC AG)
    • EEG Einspeisung und Netz - Gestaltungsmöglichkeiten, Steuerung und Haftungsrisiken (Herr Brück von Oertzen, Sozietät Wolter Hoppenberg)
    • Neue Methoden zur wirtschaftlichen Erkundung

    • Unmanned Aerial Vehicles (UAV) -Einsatzpotenzial und erste Erfahrungen mit einer low-cost Variante (Herr Prof.-Dr. Klonowski, Fachhochschule Mainz / Geoinformatik und Vermessung)
    • Videostrassenbefahrung zur Ermittlung versiegelter Flächen und des Straßenwertes für die Doppik sowie die Ortung von Versorgungsleitungen (Herr Wolfert, Vermessungsbüro Wolfert GmbH)

Das Programmheft im PDF-Format finden Sie in der anliegenden Datei.