zum Content

3D-Modelle - Perspektiven im Vermessungswesen

05.09.2012 BILDUNGSWERK VDV Von Burkhard Kreuter vor 7 Jahr(en)


Termin: 18.09.2012 09:30-15:30
Ort: Heinz Nixdorf Museums Forum, Fürstenallee 7, 33102 Paderborn


Seminar 06212 des BILDUNGSWERK VDV am 18.09.2012 "3D-Modelle - Perspektiven im Vermessungswesen"

Die Erfassung und Visualisierung der 3. Dimension von Objekten, Gebäuden und Geländeformen hat im Vermessungswesen in den letzten Jahren rasant an Bedeutung gewonnen. Bereits 2009 hat die AdV in einem Beschluss festgestellt, dass zu Modellierung und Nachweis der Gebäude auch die dritte Dimension gehört.

 

Aus diesem Grunde möchte das BILDUNGSWERK VDV gemeinsam mit dem DVW NRW e.V., Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement und dem Bund der öffentlich bestellten Vermessungsingenieure BdVI in diesem Seminar über den Stand und die zukünftige Entwicklung der 3D-Modellierung in den verschiedensten Bereichen des Vermessungswesens informieren.

 

Begleitend zu der Veranstaltung wird während der Pausen und nach den Vorträgen eine Firmenpräsentation zum Thema stattfinden. Es besteht die Gelegenheit, die Produkte und Dienstleistungen der Firmen Leica, Faro, Zoller und Fröhlich sowie Eagle-eye-technologies näher kennenzulernen.

 

Im Rahmenprogramm wird wahlweise eine Führung durch das Heinz Nixdorf MuseumsForum oder eine Führung mit Vortrag durch die „Zukunftsmeile Fürstenallee“ angeboten.

Das HNF ist das größte Computermuseum der Welt. Auf 6000 qm Ausstellungsfläche werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Informationstechnik präsentiert. Vom 11.1. bis zum 16.12.2012 steht das HNF ganz im Zeichen des legendären englischen Mathematikers und Computerpioniers Alan Turing. Unter dem Titel „Genial & Geheim - Alan Turing in 10 Etappen“ finden verschiedene Sonderausstellungen im Foyer des HNF statt.

Weitere Informationen zur Sonderausstellung unter:

http://www.hnf.de

 

Die „Zukunftsmeile Fürstenallee“ ist eine Initiative von Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Ziel, ein OWL-Cluster für Produkt- und Produktionsinnovationen in den Bereichen Maschinen und Fahrzeugbau, Informationstechnologien sowie an deren Schnittstellen zu schaffen. Durch eine enge Kooperation von Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik werden neuartige Entwicklungsverfahren erforscht, die insbesondere auf Modellbildung, Simulation und formaler Verifikation beruhen.

Weitere Informationen zur Zukunftsmeile unter:

http://www.zukunftsmeile-fuerstenallee.de

 

 

Programm:

09:15  Begrüßung

09:30  3D-Modelle in Liegenschaftskataster und  Landesvermessung
           (Stephan Heitmann, Ministerium für Inneres und Kommunales NRW)

10:00  Grundlagen von 3D-Modellen
           (Prof. Dr. Rudolf Staiger, Hochschule Bochum)

10:30   Pause

11:00  3D Modell der Stadt Dortmund
           (Helmut Lathegahn, Stadt Dortmund)

11:30  Laserscanning und 3D-Modelle im Arbeitsbereich des ÖbVI
           (Michael Petersen, ÖbVI)

12:00  Aufbau eines kommunalen Solarkatasters
           (Dorothea Ludwig, Fa. IP SYSCON)

12:30  Mittagspause

13:30  Kurzreferate mit Anwendungsbeispielen von 3D-Modellen und Laserscanning
           aus den Bereichen:

·         Architekturvermessung (Fa. Faro),

·         Altstadtaufnahme (Fa. Zoller + Fröhlich),

·         Mobile Erfassungssysteme (Fa. eagle-eye-technologies)

·         Befliegung mit Drohnen (Fa. pht-airpic-tures)

ab 15:30 Rahmenprogramm

 

 

Der Tagungsbeitrag beträgt für Mitglieder der veranstaltenden Verbände 60,- €, Nichtmitglieder zahlen 80,- €, Studierende/Auszubildende 15,- €. Im Tagungsbeitrag enthalten sind die Tagungsgebühr, Eintrittskarten für das Rahmenprogramm sowie die Kosten für das Pausencatering.

 

Für die Teilnahme wird eine Bescheinigung ausgestellt. Die Anerkennung durch die IK-Bau NRW wird beantragt. Die Teilnehmergebühr bitten wir nach Erhalt der Rechnung (per E-Mail), die gleichzeitig als Anmeldebestätigung gilt, zu überweisen. Für Ihre möglichst frühzeitige Anmeldung benutzen Sie bitte ausschließlich den unten aufgeführten Link. Das BILDUNGSWERK VDV schließt jede Haftung aus.

 

Die weiteren Details entnehmen Sie bitte der anliegenden Datei.

 

 

Ihre Online-Anmeldung führen Sie bitte hier durch (Rahmenprogramm unter "zusätzlich buche ich" auswählen.

 

 




Dateien:
Flyer_3D_Modelle.pdf2.2 M