zum Content

8. Anwenderforum: Verarbeitung von Punktwolken

08.10.2015 BILDUNGSWERK VDV Von Burkhard Kreuter vor 4 Jahr(en)


Termin: 23.10.2015 09:30-16:30
Ort: Würzburg


 

 

 

8. Anwenderforum: Projektbezogene Auswertestrategien zur Verarbeitung von Punktwolken aus Laserscanning, Photogrammetrie und Tachymetrie

*** Software, Methoden, Lösungen ***

 

   Termin:

Freitag,    23. Oktober 2015   09:30 – 16:30

   Ort:

Hochschule Würzburg – Schweinfurt (Raum 203 A)
Röntgenring 8, 97070 Würzburg

 

Das BILDUNGSWERK VDV, die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt (FHWS) sowie die Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation e.V. möchten mit dem 8. Anwenderforum den spannenden Problemkreis der Auswertung von großen Punktwolken, wie sie beim Laserscanning anfallen, näher beleuchten. Welche Software ist für welche Anwendung am besten geeignet? Welche Strategien führen sicher ans Ziel? Wie lässt sich das Aufwandsverhältnis beim TLS zwischen Außen- und Innendienst günstiger gestalten? Diskutieren Sie mit und tauschen Sie Erfahrungen aus. Begleitend zu den Vorträgen findet eine Firmenausstellung statt.

 

 

Das Forum richtet sich an Vermessungs- und Bauingenieure, Architekten, Denkmalschützer und Vertreter anderer Fachsparten, die mit dem Thema der Dokumentation von Bauwerken, Anlagen, etc. beschäftigt sind. Die Kenntnis über Software und Auswertemethoden sowie die möglichen Lösungen vom Scannen bzw. der automatischen Punktwolkengenerierung aus Bildern bis hin zu den Endprodukten sind von hoher Bedeutung, zum einen für die Fachleute, die derartige Aufnahmen durchführen, zum anderen aber auch für diejenigen, die Endprodukte derartiger Auswertungen weiter verarbeiten und das TLS-Potential nutzen möchten.

 

 Themenschwerpunkte

 

·         Aktuelle Entwicklungen in der Punktwolkenverarbeitung

·         Punktwolken aus terrestrischem Laserscanning, UAV-Befliegungen und
    Nahbereichsphotogrammetrie

·         Auswertemöglichkeiten im Anlagen- und Ingenieurbau und in der Energieversorgung

·         Automatische Interpretation von Punktwolken

 

 

Teilnahmegebühr:

Mitglieder VDV/BW VDV/DVW/BDVI/DGPF

 €  110,00

(inkl. Pausengetränke und Mittagessen)

 

Nichtmitglieder        
Studierende (ermäßigte Gebühr daher                       ohne Mittagessen)

 €  170,00

 €      0,00

 

Ihre Onlineanmeldung führen Sie bitte hier durch.

 

Mitglieder der DGPF wählen den Ermäßigungsgrund „VDV-Mitglied“ aus.

Weitere Infos zu den Themen finden Sie im Internet auf den Seiten des BILDUNGSWERK VDV und der FHWS!

Es wird jede Haftung ausgeschlossen.