zum Content

8. Geofachtag in Wernigerode

23.02.2016 Landesverband Sachsen-Anhalt Von Achim Dombert vor 4 Jahr(en)


Termin: 18.02.2016
Ort: Wernigerode


Begleitende Fachausstellung

v.l.: Dr. Matthias Pietsch (Vorsitzender netzwerk|GIS), die Preisträger B.Eng. Ole Badelt und M.Eng. Sabrina Kabon sowie M.Sc Matthias Völzke (Hochschule Anhalt)

VDV-Stand

Am 18.02.2016 fand der 8.Geofachtag in der Hochschule Harz in Wernigerode statt. Der Geofachtag ist das Event für Entscheider und Anwender in Kommunen und Unternehmen in Sachsen-Anhalt. Aufgrund der großen Nachfrage wurde dieses Mal der Workshop Quantum GIS auf den Tag vor der Veranstaltung vorverlegt. Das netzwerk|GIS als Veranstalter präsentierte den ca. 180 Teilnehmer wieder mehrere spannende Vortragsblöcke zu den Themen Nutzung von GIS und Geodaten in der Region Harz. Mitveranstalter waren die Hochschule Harz mit dem Fachbereich Automation und Informatik, der Städte- und Gemeindebund sowie der Landkreistag Sachsen-Anhalt.  Schwerpunkte bildeten die Themen Kommunen und Geoportale, Klimawandel und kommunale Vorsorge sowie Naturschutz und Tourismus. Ebenso wurde im Rahmen der Veranstaltung der vom netzwerk|GIS ausgelobte Förderpreis 2016 vergeben.

In diesem Jahr ging der Förderpreis (500,00 €) für die "Beste Entwicklungsarbeit" an VDV-Kollegin M.Eng. Sabrina Kabon für die Arbeit "Konzeption einer Indoor-Routing Anwendung für mobile Geräte über Wlan-Signalstärkeprofile". Die Masterarbeit wurde im Studiengang Geoinformatik an der Hochschule Anhalt angefertigt.

Außerdem hat sich die Jury für einen Sonderpreis (250,00 €) entschieden. Der Sonderpreis für die "Beste Anwendungsarbeit" ging an B.Eng. Ole Badelt für die Arbeit "Ableitung und Kartierung eines Indikators für die Ökosystemdienstleistung CO2-Speicherung - Umsetzung eines Monitoring-Ansatzes in einem Testgebiet Mitteldeutschlands auf der Basis verfügbarer Geodaten". Die Bachelorarbeit wurde im Studiengang Naturschutz und Landschaftsplanung an der Hochschule Anhalt angefertigt.

Der VDV-Landesverband Sachsen-Anhalt präsentierte sich auch wieder auf der begleitenden Fachausstellung. Jeder Teilnehmer erhielt den Flyer unseres Verbandes in seiner Tagungsmappe. Ebenso konnten wir ein neues Mitglied in unserem Verband begrüßen. Der Vorsitzende des netzwerk|GIS, Dr. Matthias Pietsch, sagte: „Der Geofachtag hat sich in Sachsen-Anhalt etabliert.“ Dem kann man sich durchaus anschließen.

Als Teilnehmer der Veranstaltung danke ich den Organisatoren vom netzwerk|GIS für diesen rundum gelungenen Tag. Auf Wiedersehen bis zum 9.Geofachtag!