zum Content

Anwenderforum Laserscanning 2010

01.10.2010 BILDUNGSWERK VDV Von Paul Sterzik vor 9 Jahr(en)


Termin: 19.11.2010 10:00-12:30
Ort: Hochschule für angewandte Wissenschaften, Röntgenring 8, 97070 Würzburg / RAUM 107B


 

Seminar 7110 des BILDUNGSWERK VDV in Kooperation mit der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt am Freitag, 19.11.2010:

Anwendungen, Instrumentenkunde, Potential des Laserscannings

 

Beginn: 10:00 Uhr, Ende: ca. 12:30 Uhr

Die Hochschule Würzburg-Schweinfurt und die Fachgruppe Scan- und Bildmesstechniken des Bildungswerks des VDV laden zum Anwenderforum "Laserscanning" ein.

Das Anwenderforum "Laserscanning" soll vor allem ein Kommunikationsforum zum Thema "Laserscanning" sein. Unter Fachkollegen sollen anhand von Beispielen aus der Praxis aktuelle Fragestellungen der Technik und Anwendung des Laserscannings diskutiert werden.Im Vordergrund des Forums steht das terrestrische Laserscanning. Vortrage zu Anwendungen des terrestrischen Laserscannings und der Untersuchung terrestrischer Laserscanner sollen zum Erfahrungsaustausch anregen. Ein Beitrag wird die aktuellen Entwicklungen im flugzeuggetragenen Laserscanning in Bayern aufzeigen.Das Forum richtet sich an Vermessungs- und Bauingenieure, Architekten, Denkmalschützer und Vertreter anderer Fachsparten, die mit dem Thema Laserscanning beschäftigt sind. Die Kenntnis Liber Software und Auswertemethoden sowie die möglichen Lösungen vom Scannen bis hin zum Endprodukt sind von hoher Bedeutung. Zum einen für die Fachleute, die derartige Aufnahmen durchführen, zum anderen aber auch für diejenigen, die Endprodukte von Laserscanning-Auswertungen weiter verarbeiten und das Potential des Laserscannings nutzen möchten.

Themenschwerpunkte
-    Anwendungen
-    Instrumentenkunde
-    Potential des Laserscannings

Im Vorfeld des Anwenderforums "Laserscanning" wird ein einführendes Tutorium zum terrestrischen Laserscanning stattfinden. Mit diesem Tutorium soll auch denjenigen, die bisher noch nicht selbst mit dem terrestrischen Laserscanning in Kontakt gekommen sind, sich aber dennoch flir die Technik interessieren, eine Möglichkeit gegeben werden, Grundkenntnisse des terrestrischen Laserscannings zu erlangen. Das Tutorium wird sowohl theoretische Kenntnisse vermitteln als auch praktische Anteile beinhalten. Adressaten dieses Tutoriums sind Vermessungs- und Bauingenieure, die schon seit einigen Jahren im Beruf stehen und den Einsatz des terrestrischen Laserscannings in Erwägung ziehen. Für das Tutorium ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich. Die Anzahl der Teilnehmer des Tutoriums ist begrenzt.

 

Teilnehmergebühr
Mitglieder des VDV     35 EUR
Nichtmitglieder          50 EUR
Studenten können kostenlos teilnehmen

Den genauen Ablauf des Seminars können Sie der anliegenden Datei entnehmen.

 

Hier geht es zur Onlineanmeldung (Studenten/innen wählen unter "Mitglied in" das Feld "Student/in" aus).