zum Content

ATWV Begegnung mit dem VDV

23.03.2019 Bezirk Dortmund Von Guido Baumann vor 239 Tagen


Termin: 15.11.2018 16:00
Ort: Dortmund


Dipl.-Ing. Ulf-Meyer Dietrich referiert zum Thema „Von der Garagen-Einmessung zum 3D-Stadtmodell“

Die Arbeitsgemeinschaft Technisch-Wissenschaftlicher Vereine(ATWV) in Dortmund setzt sich zusammen aus insgesamt 22 Berufsverbänden. Die einzelnen Berufsverbände begegnen sich regelmäßig mit Veranstaltungen und Exkursionen. Die Förderung des interdisziplinären Austauschs steht da im Vordergrund. Diesmal war der VDV-Bezirk Dortmund an der Reihe mit einer Veranstaltung im Vermessungs- und Katasteramt Dortmund und einer Exkursion zur Aerowest GmbH.

Vermessungs- und Katasteramt Dortmund Für den Vortrag am 15. November unter dem Titel „Von der Garagen-Einmessung zum 3D-Stadtmodell“ konnte der VDV Landesvorsitzende und Leiter des Amtes, Ulf Meyer Dietrich, gewonnen werden.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des VDV als Berufsverband und des Bezirks durch den Bezirksvorsitzenden Guido Baumann ging es direkt in den fachlichen Vortrag. Ausführlich stellte Ulf Meyer-Dietrich das Vermessungs- und Katasteramt, die aktuellen Tätigkeiten als auch das aktuell immer im Thema stehende 3D-Stadtmodell vor. Animationen mit Flügen durch das Stadtmodell mit eingearbeiteten Planungen sorgten für Erstaunen und Anerkennung. So konnte sich das Vermessungs- und Katasteramt als moderne Behörde hervorragend in Szene setzen. Mit 30 Teilnehmern wurde in der Pause und zum Abschluss noch lange über die Geodäsie interdisziplinär diskutiert und viele offene Fragen beantwortet.