zum Content

Besichtigung der Firma Claas in Harsewinkel

06.06.2015 Bezirk Bielefeld Von Stefan Reinsch vor 4 Jahr(en)


Termin: 06.06.2015 10:00
Ort: Harsewinkel


Die Teilnehmergruppe

Die grün grauen Landmaschinen von CLAAS sind in der Landwirtschaft allgegenwärtig. Rund 30 Kollegen und Kolleginnen des VDV-Bezirks Bielefeld hatten am 06.05.2015 Gelegenheit im ostwestfälischen Harsewinkel das Stammwerk von CLAAS zu besichtigen. CLAAS ist weltweit präsent und bietet eine breite Produktpalette an Landmaschinen an.

 

Das bekannteste Produkt ist hier sicherlich der Mähdrescher, der als Hightechgerät mit der Unterstützung von zahlreichen Sensoren, GPS-gesteuert nahezu selbstständig den Erntevorgang durchführen kann. Im Bereich der Feldhäcksler ist CLAAS sogar Weltmarktführer. Es gibt jedoch auch Märkte, auf denen kleinere, überwiegend mechanische Maschinen nachgefragt werden. In Indien wird eine Reiserntemaschine produziert, die auf die bäuerlichen Strukturen, und die besonderen Anforderungen des Erntevorgangs abgestimmt ist. Ein wesentliches Produktmerkmal von CLAAS ist der Service. So wird garantiert, dass in Europa in 24 Std. und weltweit in 48 Std. notwendige Ersatzteile zur Verfügung stehen. Für Geräte, die z.T. nur wenige Wochen im Jahr genutzt werden, ist es umso wichtiger, dass hier Ausfallzeiten minimiert werden.

 

Ein Rundgang durch die Produktionshallen ermöglichte einen Einblick in die Montage der Großgeräte. In den einzelnen Montagelinien werden die Maschinen individuell nach Kundenwunsch montiert. Der Rundgang endete im TechnoParc. Anhand von historischen Geräten konnte hier die über 100 jährige Geschichte der Firma CLAAS nachvollzogen werden.