zum Content

Besichtigung des „Dommuseum“ und Mitgliederversammlung 2016

30.12.2016 Bezirk Soest Von Ulf Meyer-Dietrich vor 3 Jahr(en)


Termin: 05.12.2016 17:30
Ort: Soest


Mitgliederversammlung zwischen Weihnachtsmarkt und St. Patrokli-Dom

 

Als besonderes Kleinod gilt das Dommuseum im Soester St. Patrokli-Dom. So folgten zahlreiche Mitglieder des Bezirks Soest der Einladung, vor der Mitgliederversammlung die teils Jahrhunderte alten Ausstellungsstücke zu besichtigen.

 

Besonderes Highlight des Dommuseums ist das „Wurzel-Jesse-Fenster“ aus der Zeit um 1160. Nur wenige Fenster sind aus dieser Zeit erhalten, weswegen es europäischen Rang einnimmt. Auch ist das „Alexander-Kissen“, eine der ältesten deutschen Textilarbeiten aus romanischer Zeit (Anfang des 12. Jahrhunderts) und der Himmelfahrt König Alexanders gewidmet, ein besonderer Schatz. Das Dommuseum verfügt zudem über zahlreiche weitere sakrale Exponate aus der Zeit zwischen dem 12. und 19. Jahrhundert und ein lohnenswerter Besuch – nicht nur für Kirchen-Fans.

 

Nach einem kleinen Schlenker über den Weihnachtsmarkt und einer gemeinsamen Feuerzangenbowle erfolgte noch die ordentliche Mitgliederversammlung.

 

Besonders die Ehrung für 40-jährige Mitgliedschaft des langjährigen Bezirksvorsitzenden des Bezirk Arnsberg, Martin Willmes, sowie des langjährigen Schriftführers des Bezirk Soest, Reinhard Kaiser – für schon 50-jährige Mitgliedschaft – erfreuten alle Beteiligten. Bereits seit 60 Jahren aktives Mitglied im VDV ist Franz-Josef Wallmeyer, der über Jahrzehnte die Kassengeschäfte im Bezirk geführt hat. Der Ehrenlandesvorsitzende Klaus Meyer-Dietrich dankte den dreien für ihre besondere Verbundenheit mit dem VDV und ihre aktive Rolle für den Beruf.

 

Nach zwei Jahren „Abstinenz“ wurde Ulf Meyer-Dietrich bei den von Burkhard Kreuter geleiteten Wahlen wieder zum Bezirksvorsitzenden gewählt. Das Vorstandsteam komplettieren Ina Schürmann als Kassenverwalterin, Thorsten Brandt als Schriftführer und Martin Oschinski als Beisitzer.