zum Content

Bezirksmitgliederversammlung 2014

18.09.2014 Bezirk Düsseldorf Von Gerhard Vaupel vor 5 Jahr(en)


Termin: 18.09.2014 19:00-22:00
Ort: Düsseldorf


v.l.: Bezirksvorsitzender Gerhard Vaupel, Jubilar Ernst Wackertapp (40 Jahre VDV), Landesvorsitzender Ulf Meyer-Dietrich

Mitgliederversammlung begrüßt neuen Landesvorsitzenden

 

Zur turnusmäßigen Mitgliederversammlung des VDV-Bezirks Düsseldorf am Donnerstag, den 18. September 2014 im Kesselstübchen desBrauhaus Schumacher’ standen Vorstandswahlen und Ehrungen an. Der Bezirksvorsitzende Gerhard Vaupel begrüßte hierzu die anwesenden Mitglieder, den neuen NRW-Landesvorsitzenden Ulf Meyer-Dietrich und Bundesgeschäftsführer Burkhard Kreuter.

 

Landesvorsitzender Ulf Meyer-Dietrich verdeutlichte in seinem Grußwort die Notwendigkeit des Engagements für eine stärkere Wertschätzung des Vermessungswesens in Politik und Gesellschaft und nannte beispielhaft die Kooperation der drei geodätischen Verbände BDVI, DVW und VDV. Durch Austausch und Kontaktpflege über die lokale und regionale Vernetzung kann die Wichtigkeit der Vermessung im Umfeld platziert werden.

 

Bezirksvorsitzender Gerhard Vaupel fügte hinzu: "Ob im Büro oder am Stammtisch, die fachliche Aussprache unter Kollegen spielt eine bedeutsame Rolle. Zwar haben wir alle das Gleiche gelernt, aber jeder macht doch etwas Anderes." In seinem Rechenschaftsbericht hob er einige Aktivitäten der letzten beiden Jahre hervor: Die Teilnahme an der Landesausschuss-Sitzung am Möhnesee und am Landesverbandstag in Haltern am See mit den Vorstandskollegen Volker Dittscheidt und Ralf Gromadzki. Die Fortführung der Reihe gemeinsamer Rad- oder Wandertouren mit dem Bezirk Wuppertal. Die Besichtigung der U-Bahn-Baustelle ‚Wehrhahnlinie‘, Abschnitt bergmännische Unterfahrung des historischen Kaufhofs an der Königsallee.

 

Der Finanzbericht des erkrankten Verwalters Ralf Gromadzki wurde verlesen und zeugte von einer soliden Finanzlage des Bezirks. Die Prüfer bescheinigten ihm eine tadellose Kassenführung. Daraufhin erteilten die Mitglieder dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung. Unter der bewährten Leitung von Burkhard Kreuter wurden die Wahlen des Bezirksvorstandes durchgeführt. Der Vorsitzende Gerhard Vaupel, der 2. Vorsitzende bzw. Schriftführer Volker Dittscheidt und der Kassenverwalter Ralf Gromadzki wurden einstimmig wiedergewählt. In den Beirat wurden Ralf Kowalski, Susanne Hermanns und Uwe Dankmeyer wiedergewählt, ebenso Heinz Grundhoff als 2. Kassenprüfer und Frank Gerresheim als 1. Kassenprüfer.

 

Anschließend richtete sich der Blick auf unsere diesjährigen Jubilare: Der Kollege Karl Schindler ist in diesem Jahr bereits 65 Jahre Mitglied in unserem Berufsverband, die Kollegen Peter Hermanns und Ernst Wackertapp 40 Jahre und die Kollegen Frank Halama, Hans-Dieter Koers und Jürgen Paumen 25 Jahre. Landesvorsitzender Ulf Meyer-Dietrich ehrte Ernst Wackertapp mit der Übergabe der Urkunde und der Verleihung der silbernen Verbandsnadel mit Kranz für seine 40-jährige Treue zu unserem Berufsverband und dankte auch den heute beruflich bzw. privat leider verhinderten Jubilaren.

 

Der Abend war durch einen lebendigen Austausch unserer Mitglieder und Gäste über berufliche und persönliche Themen geprägt. Für das leibliche Wohl sorgten rheinische Brauhaus-Spezialitäten.