zum Content

BIM-konforme geodätische Erfassungssysteme und Softwarelösungen für Eisenbahninfrastruktur

10.05.2019 Nachrichten Von Burkhard Kreuter vor 188 Tagen


Termin: 04.06.2019 10:00 - 05.06.2019 16:30
Ort: Erfurt


Datum: 4. – 5. Juni 2019 in Erfurt  
Ort: Radisson Blu Hotel Erfurt, Juri-Gagarin-Ring 127, 99084 Erfurt  

Die vermessungstechnische Bestandserfassung auf hochfrequentierten Eisenbahnstrecken und die stetig wachsenden Anforderungen an Bestandsdaten durch die Einführung der Building Information Modeling (BIM) – Methodik hat einen innovativen geodätischen Sensorik- und Softwaremarkt entstehen lassen. Verschaffen Sie sich für eigene Investitionsentscheidungen oder für effektivere Projektabwicklungen einen vollständigen Marktüberblick. Parallel zum Seminar findet eine Ausstellung ausgewählter Firmen im Foyer Bereich statt.

Programm:
4. Juni 2019
• BIM 2021: Strategie der DB AG
• Effiziente Lösungen für moderne Massendatenermittlung im Bahnbereich
• Neue, innovative Verfahren für die Gleisaufnahme und Bestandsdokumentation Trimble GEDO Systeme
• EM100VT – Die Zukunft der Bestandsaufnahme beginnt jetzt
• Inertiale Messtechnik auf dem Gleis – Drift
• Das RILA-Multisensorsystem
• Digitaler Zwilling, (BIM-)Bestandsdatenerfassung und Lichtraumprofilprüfung
• Podiumsdiskussion: Wird innovative Bestandserfassungssensorik die klassische Eisenbahnvermessung verdrängen?

05. Juni 2019
• Card_1, BIM-Lösungen für Bahnvermessung und Bahnplanung,
• ProVI, Programmsystem für Verkehrs- und Infrastrukturplanung
• gl-survey als Standard für die Kernaufgaben der Bahnvermessung
• Zukunftsorientierte Softwarelösungen im Bahnbereich, VESTRA INFRAVISION BAHN Planung und Bau
• Tunnelinspektion 4.0 – von Amberg Technologies
• Podiumsdiskussion: Objekterkennung und -verknüpfung – Werden Softwarelösungen der Zukunft diese Lücke schließen können?




Dateien:
Flyer_BIM_Vermessung_20190604-05-Erfurt.pdf1.3 M