zum Content

Der Theologe und Naturwissenschaftler Friedrich Christoph Müller, Referent: Dipl.-Ing. Manfred Spata

08.01.2009 Bezirk Bonn Von Kurt Andrä vor 11 Jahr(en)


Termin: 08.01.2009 23:59
Ort: Hotel Willkens, Goetheallee 1, 53225 Bonn-Beuel


Beginn: 20.00 Uhr

 

Der Theologe und Naturwissenschaftler Friedrich Christoph
Müller (1751-1808) - erster Trigonometer auf dem heutigen Gebiet
von Nordrhein-Westfalen


Referent: Dipl.-Ing. Manfred Spata, Bonn

 

Friedrich Christoph Müller war von 1785 bis zu seinem Tod 1808 zweiter Pfarrer der lutherischen Gemeinde in Schwelm. Müller war ein überzeugter Anhänger der Aufklärung und einer kritischen Wissenschaftlichkeit. Er ist der Nachwelt weniger als Theologe, sondern als praxisnaher Naturwissenschaftler in Erinnerung geblieben.

 

Im Verlaufe der Jahre veröffentlichte er zahlreiche Druckschriften seiner Predigten, insbesondere aber zu technischen Themen der Astronomie, Geodäsie, Kartographie und Mathematik. Er schuf mehrere Landkarten der Grafschaft Mark, die erstmals in Preußen auf einer systematischen Triangulation und einer astronomischen Ortsbestimmung gründeten.