zum Content

Ehemaligentreffen an der Hochschule Anhalt

02.07.2016 Landesverband Sachsen-Anhalt Von Henry Foltin vor 3 Jahr(en)


Termin: 04.06.2016 15:00
Ort: Dessau


Die Hochschule Anhalt begeht in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum anlässlich ihrer Gründung im Jahre 1991. Das Institut für Geoinformation und Vermessung Dessau (IGVd) nahm auch dieses Ereignis zum Anlass, zu einem Studierenden- und Absolvententreffen (ALUMNI 2016) einzuladen.

Vor 25 Jahren hat der Fachbereich Vermessungswesen in Dessau seine Arbeit aufgenommen. Seit 1994 werden am Standort Dessau der Hochschule Anhalt Studentinnen und Studenten im Fachgebiet Vermessungswesen und seit 2002 auch im Fachgebiet Geoinformatik ausgebildet. Aus dem ehemaligen Fachbereich Vermessungswesen der Hochschule Anhalt entwickelte sich das Institut für Geoinformation und Vermessung. Als In-Institut des Fachbereichs Architektur, Facility Management und Geoinformation bündelt es die Kompetenzen in Forschung und Lehre der Fachgebiete Vermessung und Geoinformatik. Das Institut bildet in akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen aus und betreibt angewandte Forschung. Es finden regelmäßig wissenschaftliche Kolloquien und Weiterbildungsveranstaltungen statt. Hunderte von Absolventen haben sich hier ihr Rüstzeug für den Beruf geholt.

Zum Alumni-Treffen begrüßten wir ca. 150 Absolventen sowie viele aktuelle Studenten, Professoren und Mitarbeiter. Von Beginn an war eine hervorragende Stimmung. Nach einer Begrüßung durch die Professoren Bannehr und Runne, stellten diese in zwei Fachvorträgen aktuelle Forschungen und Entwicklungen vor.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein mit Grill und Getränken, das unser Studentencafé „Blue Orange“ ausrichtete, war super. Auch sportlich konnte man sich betätigen. (Tischtennis und Kickern). Die Fachgespräche und das schweifen in alte Erinnerungen mit Kommilitonen, Professoren und Mitarbeiter bis spät in den Abend war der gönnende Abschluss des Alumni-Treffens. Der VDV Landesvorstand Sachsen-Anhalt war auch vertreten und hat die Veranstaltung mit unterstützt.  Es war ein gelungenes Wiedersehen-Treffen.