zum Content

Fachveranstaltung Umbau Bahnknoten Halle und Mitgliederversammlung

01.05.2016 Bezirk Westsachsen (Leipzig) Von Rainer Kießling vor 4 Jahr(en)


Termin: 11.12.2015 14:45
Ort: Halle


Am 11.12.2015 fand die Fachexkursion des Bezirkes Westsachsen (Leipzig) mit dem Thema Umbau Bahnknoten Halle (Saale) statt. Im Anschluss fand die ordentliche Mitgliederversammlung und der obligatorische Vermesserstammtisch statt.

Der VDV Bezirk Westsachsen (Leipzig) führte die Mitgliederversammlung 2015 mit einer Exkursion zusammen am 11.12.2015 im benachbarten Landesverband Sachsen-Anhalt im Bezirk Halle (Saale) durch. Der scheidende Bezirksvorsitzende Dipl.-Ing. Rainer Kießling begrüßte die anwesenden Mitglieder im DB Informationszentrum im Hauptbahnhof Halle (Saale) zunächst zur Fachexkursion.
Erste Informationen zum Umbau des Bahnknoten Halle (Saale) in Verbindung mit dem Fernwegekonzept der Bahn wurden durch die Leitung des Informationszentrums gegeben.

Gleich im Anschluss besuchte die Fachgruppe die Baustelle der Deutschen Bahn AG zur Realisierung des Bahnknotens Halle. Hier wird in die viertgrößte Zugbildungsanlage Deutschlands weit über 700 Millionen Euro investiert. An mehreren Standorten der Baustelle wurde sehr informativ und in anschaulicher Weise über die jeweiligen Arbeiten berichtet. So erfuhr die Exkursionsgruppe, warum die Bahn auch immer von der geschichtlichen Vergangenheit eingeholt wird, warum wieder Holz- statt Betonschwellen verbaut werden, wo das teuerste Gebäude in Halle steht, weshalb eine eigens für die Baustelle konstruierte mobile Lärmschutzwand jetzt in ganz Deutschland begehrt ist, wo Halle künftig nachts am hellsten leuchtet, wo noch die Planungen nicht abgeschlossen sind und warum bei Großprojekten nicht am falschen Ende gespart werden darf, damit sie auch fertig werden. In unmittelbarer Innenstadtnähe und im Speziellen von der Berliner Brücke konnte die Exkursion Einblicke in die Baustelle erhalten.

Im Anschluss an die Fachveranstaltung trafen sich die Teilnehmer zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2015 des Bezirkes Westsachsen und dem obligatorischen Stammtisch in der Longe am Hauptbahnhof Halle. Der Bezirksvorsitzende trug seinen Rechenschaftsbericht vor, der gesamte Bezirksvorstand wurde entlastet. Planmäßig übergab der scheidende Vorsitzende Dipl.-Ing. Rainer Kießling den Vorsitz an seinen Nachfolger Dipl.-Ing. Jens Jacob. Er steht dem Bezirksvorstand aber weiter zur Verfügung. Herzlichen Glückwunsch an den neuen Vorsitzenden und den neuen Bezirksvorstand.


Der neue Vorstand des Bezirkes Westsachsen (Leipzig) besteht aus:
•  Bezirksvorsitzender: Dipl.-Ing. Jens Jacob
•  stellvertretender Vorsitzender: Dipl.-Ing. Rainer Kießling
•  Schatzmeister: Dipl.-Ing. Thomas Seipt
•  Schriftführer: Dipl.-Ing. Marco Zaplatilek

Nähere Informationen können der angehängten PDF-Datei entnommen werden.