zum Content

Fachvortrag: Die Satelliten TerraSAR-X und TanDEM-X

24.06.2011 Landesverband Berlin/Brandenburg vor 8 Jahr(en)


Termin: 05.10.2011 16:30-18:00
Ort: Beuth Hochschule für Technik Berlin, Haus Bauwesen, H3, Luxemburger Str. 10, 13595 Berlin


Hochauflösende Sensoren für das Bodenbewegungsmonitoring
und die Erstellung von Geländemodellen

Terrestrische Verfahren zur Bodenbewegungsüberwachung sind seit Jahrzehnten im Einsatz, um Einflüsse des Tunnelbaus, des Bergbaus oder der Erdöl- / Erdgasproduktion an der Oberfläche zu überwachen. Die klassischen Verfahren können mit Hilfe satelliten-gestützter Radarsensoren zunehmend ergänzt und teilweise ersetzt werden, ohne dass ein Qualitätsverlust zu verzeichnen ist.




Dateien:
Luensmann2.pdf78 K