zum Content

Fachvortrag: eagle eye

09.01.2012 Landesverband Berlin/Brandenburg Von Dieter Badstübner vor 8 Jahr(en)


Termin: 25.01.2012 16:30-18:00
Ort: Beuth Hochschule für Technik, Hörsaal H3, Luxemburger Str. 10, 13595 Berlin


Fahrzeuggebundene Erfassung von Flächen- und Zustandsdaten

Wie der Firmenname andeutet, erfolgt die Erfassung buchstäblich mit Adleraugen. 
Eagle eye hat verschiedene Verfahren zur berührungslosen und hochpräzisen Erfassung von 3D-Daten direkt aus der Befahrung heraus entwickelt. Die mit Sensoren, Laserscan-nern, hochauflösenden Kameras und GNSS-Technik ausgestatteten Spezialfahrzeuge sind in der Lage, Straßen und Wege auch dann zu erfassen, wenn diese eng und nur schwer zugänglich sind. Als Ergebnis der Erfassung stehen georeferenzierte, hochge-naue, echte Flächendaten beispielsweise für die Bestandsdokumentation im Zuge der Vermögensbewertung für die Einführung von Doppik, für 3D-Stadtmodelle oder fotorealistische Navigations- und Fahrassistenzsysteme zur Verfügung.

 

Weitere Einzelheiten zu dieser Veranstaltung sowie die Möglichkeiten zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem beiliegendem Einladungsschreiben. Über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen, Gäste sind herzlich willkommen!