zum Content

Feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen

25.09.2015 Landesverband Nordrhein-Westfalen Von Norbert Zaun vor 4 Jahr(en)


Termin: 25.09.2015
Ort: Bochum


v. l.: Ulf Meyer-Dietrich (Landesvorsitzender VDV-NRW), Julia Hellmanns (B.Eng.), Herr Michael Kalies (B.Eng.) und Stefan Ostrau (Landesvorsitzender DVW-NRW)

Feierliche Verabschiedung der Absolventinnen und Absolventen des Studienjahres 2014/15 im Fachbereich Geodäsie an der Hochschule Bochum

 

Im Fachbereich Geodäsie wird der erfolgreiche Studienabschluss einmal im Jahr gefeiert. Die diesjährige Veranstaltung fand am 25. September statt. Die Absolventinnen und Absolventen in den Studiengängen Geodäsie sowie Geoinformatik (Bachelor) kamen in Begleitung Ihrer Lebenspartner, Eltern und Großeltern, um den Schritt ins Berufsleben festlich einzuleiten.

 

Der Dekan des Fachbereiches Geodäsie, Prof. Dr.-Ing. Norbert Kersting, eröffnete die Abschlussfeier und begrüßte dabei die Absolventen sowie die Gäste.

 

Nach den Grußworten des Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Martin Sternberg, ließen es sich auch die Vertreter der Berufsverbände nicht nehmen, ihre zukünftigen Jungkollegen zu begrüßen. Dr.-Ing. Stefan Ostrau, Vorsitzender der DVW-NRW, Dipl.-Ing. Rudolf Wehmeyer, Vorsitzender der Landesgruppe NRW des BDVI, Dipl.-Ing. Ulf Meyer-Dietrich als Vorsitzender des Landesverbands NRW des VDV, sowie der Vizepräsident des Deutschen Dachverbandes für Geoinformation DDGI Herr Dipl.-Geogr. Walter Erlenbach schlossen sich den Grußworten an.

 

Stellvertretend für alle Studierenden berichtete Frau Anna Heinrichs (B. Eng.) in einer kurzen und amüsanten Rede, welche guten und schlechten Erfahrungen das Bachelorstudium und das Studentenleben im Allgemeinen so mit sich brachten.

 

Herr Kai Semmelmann (B. Eng.) hielt einen fachlichen Vortrag zum Thema "Berufserfahrungen eines Absolventen". Dabei betonte er, dass unsere Absolventen fachlich sehr gut auf das Berufsleben vorbereitet sind. Es gilt, die im Studium erworbenen Fähigkeiten im Berufsleben umzusetzen und Weiterbildungsmöglichkeiten zu nutzen. Gerade im öffentlichen Dienst seien die Berufsaussichten zurzeit sehr gut.

 

Im Anschluss überreichte der Dekan, Herr Prof. Dr.-Ing. Kersting die Urkunden an die Absolventen beider Studiengänge.

 

Erstmals wurden diesmal Studierende mit herausragenden Leistungen gemeinschaftlich durch den DVW-NRW und den VDV-NRW ausgezeichnet:

Herr Michael Kalies (B. Eng.) erhielt eine Auszeichnung für den besten Studienabschluss im Studiengang Geodäsie, überreicht von Stefan Ostrau. Ulf Meyer-Dietrich ehrte Frau Julia Hellmanns (B. Eng.) für den besten Abschluss im Studiengang Geoinformatik.

 

Nach den Vorträgen und Ehrungen trafen sich alle auf der Empore der Mensa und ließen die Feier mit einem schönen Abend mit Getränken und einem Imbiss ausklingen.