zum Content

Feierliche Zeugnisübergabe in Magdeburg

06.08.2019 Landesverband Sachsen-Anhalt Von Achim Dombert vor 108 Tagen


Termin: 26.07.2019
Ort: Magdeburg


Die Absolventinnen und Absolventen

Das Auditorium

Die Preisträger v.l.: Nathalie Schulz, Laura Vaßmer, Dennis Grosse, Ludwig Rode, Tim Ruhland

Bereits seit 2008 unterstützt der VDV-Landesverband zusammen mit dem DVW und dem BDVI die Feierliche Zeugnisübergabe an die Absolventen und Absolventinnen der Berufe in der Geoinformationstechnologie. Zahlreiche Angehörige, geladene Gäste und Besucher begleiteten die Absolventen am 26.07.2019.

Die Veranstaltung fand dieses Mal in der Aula der Otto-von-Guericke Berufsschule in Magdeburg statt. Trotz der hohen Temperaturen im Saal führte Thomas Leipholz von der Zuständigen Stelle souverän durch das Programm. Die Vorsitzende des Prüfungsausschusses Kerstin Biedermann erläuterte einige allgemeine Hinweise zur Prüfung. Zwei Absolventen sprachen über einige Begebenheiten aus Ihrer Berufsausbildung. Die Festrede zum Thema: „Abgeschlossene Berufsausbildung – was nun?“ hielt dieses Mal der VDV-Landesvorsitzende.

Die Jahrgangsbesten wurden durch die Vertreter der Berufsverbände ausgezeichnet. Nach dem offiziellen Teil gab es zum Ausklang wieder einen kleinen Imbiss mit Sektempfang. Eine musikalische Begleitung rundete die Veranstaltung ab. Für die seit Jahren gute Organisation der Veranstaltungen ist VDV-Kollegin Carola Wille von der Zuständigen Stelle verantwortlich. Begleitet wurde der Empfang durch zahlreiche Helfer aus dem LVermGeo Sachsen-Anhalt. Es ist sehr erfreulich festzustellen, dass die Ausbildungszahlen nun stabil sind und im neuen Ausbildungsjahr 2019 weiter steigen. Die Gefahr die Berufsausbildung von Vermessungstechnikern und Geomatikern in Sachsen-Anhalt mangels Ausbildungsplätzen ganz zu verlieren ist endgültig vom Tisch. Das ist ein schöner Erfolg, der auch dem Engagement der Berufsverbände zu verdanken ist.