zum Content

Führung im Folkwangmuseum - Ausstellung "Im Farbenrausch"

26.10.2012 Bezirk Essen Von Helmut Mertens vor 7 Jahr(en)


Termin: 26.10.2012 15:30
Ort: Museumsplatz 1, 45128 Essen


Die Teilnehmergruppe (Foto: Michael Kilian)

Mit der Einladung zum Besuch der Ausstellung „Im Farbenrausch“ nutzte Friedrich Koch
die Chance, nach einer Serie erfolgreicher Fachveranstaltungen sein erstes Jahr als
Vorsitzender des VDV Bezirks Essen mit einem kulturellen Highlight abzurunden.

 

Erstmalig werden im Essener Museum Folkwang die sogenannten Wilden, die „Fauves“ der französischen Malerei wie Henri Matisse, André Derain, Maurice de Vlaminck, den jungen Expressionisten Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Alexej von Jawlensky, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc gegenübergestellt.

 

 

Zu ihrem spektakulären Namen kamen die Wilden durch eine Ausstellung im Pariser Herbstsalon 1905. Die auffällig bunten Arbeiten erregten im Kontrast zu zwei klassischen weißen Marmorbüsten von Marquet die Gemüter. Zwischen Skandal und Begeisterung schwankten die Reaktionen, den Kunstkritiker Louis Vauxcelles erinnerten sie an einen Donatello zwischen wilden Tieren. Der von ihm verwendete Begriff „Fauves“, verbreitete sich wie ein Lauffeuer und gab einer neuen Bewegung ihren Namen. Charakteristisch für die Werke der Wilden war die Definition des Verhältnisses zwischen Natur und Kunst, die den Bildraum aus dem Zusammenwirken kräftiger Farben entstehen ließ.

 

Dass die deutschen Expressionisten, die Künstler der "Brücke" und des "Blauen Reiter" von den französischen Wilden beeinflusst wurden, konnte der kompetente Kunsthistoriker im Verlauf der Führung an Hand von Details überzeugend darlegen. Verschleierungstricks, wie das von Kirchner gern verwendete Vordatieren von Werken, wurden enttarnt.

 

Einen starken Eindruck von dem provozierenden Umgang der Fauves mit Formen und Farben vermittelt der Link: http://www.folkwang-im-farbenrausch.de/ (bei empfindlichen Ohren bitte den Sound nicht zu laut einstellen.)

 

Dank der günstigen Lage des „Museum Folkwang“ in dem Essener Szene Stadtteil Rüttenscheid reichte ein kurzer Fußweg, um bei Oscar den Tag in gemütlicher Atmosphäre ausklingen zu lassen.