zum Content

Geocaching rund um die Wachsenburg

13.09.2013 Landesverband Thüringen Von Katrin Dünnebeil vor 6 Jahr(en)


Termin: 13.09.2013 14:00
Ort: Parkplatz Archäologisches Experimentiergelände Haarhausen.


3. Junggeodätenwanderung im GeoPark Inselsberg – Drei Gleichen

 

 

Der Landesverband Thüringen des VDV und der Landesverein Thüringen e. V. des DVW haben alle Junggeodäten sowie junggebliebene und interessierte Gäste zu einer gemeinsamen Wanderung, einer Geocaching-Tour entlang der Burgenroute im GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen, am Nachmittag des 13. September 2013 eingeladen.

 

Als Geocaching-Event veröffentlichten wir unsere Tour auch im Geocaching-Portal www.geocaching.com. Durch diese Veranstaltungsankündigung schlossen sich auch ein paar Nicht-Geodäten aus der Region (u. a. drei Kinder) unserer Gruppe an, da das Geocaching mittlerweile eine beliebte Freizeitbeschäftigung geworden ist. So hatten wir gleichzeitig die Gelegenheit, Berufsnachwuchs zu werben.

 

Regnete es am Vormittag noch in Strömen, freute sich die Wandergruppe am Ausgangspunkt in Haarhausen auf eine interessante Tour durch das Drei-Gleichen-Gebiet bei strahlendem Sonnenschein.

 

Nach einer kurzen Begrüßung ging es auch schon los in Richtung Wachsenburg. Die Kinder mit GPS-fähigen Smartphones und Tablets ausgestattet, natürlich immer vornweg. Und schon nach kurzer Zeit war der erste Geocach am Fundament eines Strommastes gefunden (Foto: Katharina Koch, DVW). Immer am Fuß der Wachsenburg entlang wurden nach und nach alle angepeilten Geocaches aufgespürt. In Holzhausen angekommen, besuchten wir zunächst das Bratwurst-Museum. Nach einer spannenden Führung rund um die Thüringer Rostbratwurst, wurde natürlich als Stärkung eine solche von allen verköstigt. Lecker!

 

Ein GeoPark-Führer erklärte uns im Anschluss alles Wissenswerte zum Nationalen GeoPark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen. In der Westerngaststätte „Lasso“ in Holzhausen fand unsere Wanderung rund um die Wachsenburg ihren gelungenen Ausklang.

 

Das war unsere 3. gemeinsame Junggeodätenwanderung. „Aller guten Dinge sind drei“ gilt in jedem Fall für diesen Freitagnachmittag. Allen: ob alt, ob jung, ob VDV, DVW oder einfach Geocaching-Fan, hat die geführte Geocaching-Tour sehr gefallen und hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Ein herzliches Dankeschön geht an Christian Löffelholz (DVW), der die Tour bestens vorbereitet hat.