zum Content

Hessischer VDV-Preis an der Frankfurt UAS

04.12.2019 Landesverband Hessen Von Bernd Sack vor 246 Tagen


Termin: 17.10.2019
Ort: Frankfurt am Main


Frau Sarah Lehmann (Preisträgerin) und Bernd Sack (VDV)

Der VDV-Landesvorsitzende Bernd Sack

Im Rahmen der feierlichen Abschlussveranstaltung am 17. Oktober 2019 verleiht der VDV-Landesvorsitzende Bernd Sack an Frau Bachelor of Engineering Sarah Lehmann für ihre herausragende Abschlussarbeit den VDV-Preis Hessen an der Frankfurt UAS.

Die Feierlichkeit im Audimax wurde von der neuen Dekanin Frau Prof. Dr.-Ing. Monika Horster des Fachbereiches 1 Architektur • Bauingenieurwesen • Geomatik moderiert.

Das Grußwort spricht der Präsident der Frankfurt University of Applied Sciences, Prof. Dr. Frank E.P. Dievernich, und betont, dass an dieser Universität derzeit 15.600 Studierende eingeschrieben sind und die Universität künftig berufliche Weiter- und Fortbildung anbieten wird.

Im Fachbereich 1 wurden insgesamt 193 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet, davon waren es im Studiengang Geomatik 22 Bachelor- und 3 Masterabschlüsse.

Die Lehreinheit Geomatik hatte im Vorfeld für den VDV-Preis Frau Sarah Lehmann vorgeschlagen. Diesem Vorschlag war der VDV-Landesvorstand gefolgt.  

„Satellitengestütztes Setzungsmonitoring zur Unterstützung eines Leitungsnetzbetriebes“ war das Thema ihrer Bachelor Abschlussarbeit, die mit 1,0 benotet wurde. Sie hat bei Herrn Prof. Dr.-Ing. Robert Seuß ihre Arbeit geschrieben und das Studium nach 6. Semestern abgeschlossen.

Für die tolle musikalische Begleitung sorgte erstmals das Kammer Jazz-Duo Müntz (Gitarre) - Freudenberger (Klarinette).

Bernd Sack wünschte zum Abschluss allen Absolventinnen und Absolventen viel Erfolg im Berufsleben.

Auch diesmal gilt unser Dank der Fotografin Natalie Färber (http://www.nataliefaerber-fotografie.com), die uns wiederholt die Fotos zur Verfügung gestellt hat.